Blick auf die Wehranlage in Remchingen. Die Pfinz fällt über die Wehranlage etwa 2,8 m nach unten. Die Ufermauern sind betoniert.

Neubau des Wehrs in Remchingen bei der Köbermühle

Kontakt

Fachinformationen Lysann Horakh, 0721 926-7586, lysann.horakh@rpk.bwl.de

Zahlen und Fakten

Vorhabenträger: Land Baden-Württemberg

Lage: Remchingen, Ortsteil Singen, bei der Köbermühle

Aktueller Stand

Vorbereitung der Planung

Das Projekt

Ausgangslage

Das Wehr in Remchingen staut die Pfinz und den Kämpfelbach auf. Gebaut wurde es, um die Wasserkraft in der angrenzenden Köbermühle zu nutzen. Die Bauwerksprüfung zeigte 2016 einen erheblichen Sanierungsbedarf der Wehranlage.


Ziele der Maßnahme

Der Neubau der Wehranlage in Remchingen stellt die wirtschaftlichste Lösung zur Sanierung der vorhandenen Schäden dar.


Geplante Maßnahmen

Der Sanierungsbedarf am Wehr Remchingen ist so groß, dass der Neubau mit geschätzten Kosten von 1,5 Millionen Euro wirtschaftlicher wäre als eine Sanierung. Da die Wehranlage neben der erloschenen Nutzung der Wasserkraft keine weitere primäre Funktion hat, wurde seitens des Landes in einer Machbarkeitsstudie geprüft, ob eine Wehrniederlegung statt eines Neubaus möglich und sinnvoll wäre. Im Ergebnis zeigt die Machbarkeitsstudie, dass der Neubau der Wehranlage wirtschaftlicher ist als eine Wehrniederlegung mit den damit verbundenen zu erwartenden Schäden an der angrenzenden Bebauung. Ursache der Schäden wäre die mit der Wehrniederlegung verbundene Grundwassersenkung, welche zu Setzungen im Boden und somit zu Rissen in Gebäuden führen kann.

Die Ausschreibung der Planung zum Neubau der Wehranlage ist in Vorbereitung und soll 2021 erfolgen.


Informieren Sie sich!

Öffentlichkeitsbeteiligung

Alle Maßnahmen zur Öffentlichkeitsbeteiligung und alle Kommunikationsmaßnahmen werden in den Planungsprozess des Projektes integriert. Hier können Sie sich über den aktuellen Planungsstand und über Möglichkeiten der Beteiligung infomieren.



Planung

Planungsunterlagen

BeschreibungDateitypGröße
Lageplan pdf 860 KB