Radweg Heidelberg - Neckargemünd

L 534, Geh- und Radweg zwischen Heidelberg und Neckargemünd

Das Projekt

Ausgangslage

Für den Radverkehr zwischen Heidelberg und Neckargemünd, bieten sich derzeit drei Möglichkeiten. Nördlich des Neckars entlang der L 534, südlich des Neckars entlang der B 37 und südlich der Bahngleise auf einem Schotterweg durch den Wald, dem sogenannten Ingenieursweg.

Die Strecke ist Teil des touristischen Fernradwegenetzes. Dort verlaufen der Odenwald-Madonnen-Radweg und der Neckartalradweg.

Alle drei Wege sind nicht ausreichend für den Radverkehr ausgebaut. Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit, insbesondere der Radfahrer, wurden alle drei oben genannten Strecken hinsichtlich eines Ausbaus untersucht.

Die Zählung und Befragung der Fahrradfahrer zwischen Heidelberg und Neckargemünd im Jahre 2016 hat die Strecke entlang der L 534 auf der Neckarnordseite als bevorzugte Route ergeben. Dort wird nun ein einseitiger Zweirichtungsradweg geplant.

Ziele der Maßnahme

  • Erhöhung der Sicherheit für Fahrradfahrer, Fußgänger und den Kfz-Verkehr 
  • Attraktivitätssteigerung der touristischen Radwege im Fernradwegenetz
  • Neben der Zählung soll insbesondere durch die Befragung der Radfahrer eine optimale Ausbauvariante für den Radwegeabschnitt gefunden werden.

Geplante Maßnahmen

Ausbau des vorhandenen Rad- und Gehwegs entlang der L 534 zu einem einseitigen Zweirichtungsradweg in Zusammenarbeit mit der Stadt Heidelberg.

Informieren Sie sich!

Öffentlichkeitsbeteiligung

Alle Maßnahmen zur Öffentlichkeitsbeteiligung und alle Kommunikationsmaßnahmen werden in den Planungsprozess des Projektes integriert. Hier können Sie sich über den aktuellen Planungsstand und über Möglichkeiten der Beteiligung informieren.

Planungsunterlagen

Radweg HD-Neckargemünd

DateitypDokumenttitelGröße
pdf Luftbild vom Planungsraum Heidelberg Neckargemünd 1 MB

Aktueller Stand

Vorplanung abgeschlossen ​

Zahlen und Fakten

Vorhabenträger:
Land Baden-Württemberg, Stadt Heidelberg

Baulänge:
Ca. 4 km, davon ca. 2,2 km auf der Gemarkung Heidelberg (Baulast HD)

Kosten: ca. 6,5 Mio €

Kontakt

Fachinformationen
Marina Cooper, Projektleiterin
  0721 926-3458
marina.cooper@rpk.bwl.de

Öffentlichkeitsbeteiligung
oeffentlichkeitsbeteiligung@rpk.bwl.de



Derzeit keine aktuellen Termine.

 

Sie wollen wissen wie ein Planfeststellungsverfahren verläuft? Hier finden Sie Informationen dazu.