Ökomobil steht an Streuobstwiese/Acker. Davor aufgebaut sind Tische und Stühle.

Naturschutzbildung mit dem Ökomobil des Regierungspräsidiums Karlsruhe

Mit unserem "rollenden Naturschutzlabor" wollen wir Neugier wecken Zusammenhänge begreifbar machen, eigene Initiative fördern und das Naturerlebnis als ein Stück Lebensqualität erfahrbar machen.
Nur was man kennt und schätzt, kann man auch schützen!

Das Team des Ökomobils des Regierungspräsidiums Karlsruhe lädt Sie zur Mitarbeit ein. Gemeinsam mit Ihnen setzen wir uns für den Erhalt der Biologischen Vielfalt ein.

Jede Gruppe aus Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen kann das Ökomobil einladen.

Kontakt

Regierungspräsidium Karlsruhe
Referat 56 - Naturschutz und Landschaftspflege
Karl-Friedrich-Str. 17
76133 Karlsruhe

Juliane Zimmermann
0721 926-3235
Charlotte Backes
0721 926-4588

Mobil: 0175 2230479
oekomobil@rpk.bwl.de

Hinweis!

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation können derzeit Ökomobilveranstaltungen nur unter veränderten Rahmenbedingungen stattfinden (mit kleineren Gruppen und als reine Outdoor-Veranstaltungen).

Hygiene- und Maßnahmenkonzept der ÖKOMOBILE Baden-Württemberg zur Umsetzung der epidemiologischen Schutzregeln (Stand: Februar 2022) (pdf, 2.5 MB)

Charlotte Backes (links) und Juliane Saar (rechts) vor ihrem neuen Arbeitsplatz, dem Ökomobil des Regierungspräsidiums Karlsruhe. Im Ökomobil die beiden FöJlerinnen Lisa Spahr und Lina Juretzko.

Das war die Saison 2021!

Mit der ersten Veranstaltung am 19.04.2021 zum Thema „Bodenleben“ starteten wir in unsere erste Ökomobil-Saison. Coronabedingt ging es erst ab Juni so richtig los und wir waren fast täglich unterwegs. Von unseren insgesamt 113 Veranstaltungen fanden die meisten im Landkreis Karlsruhe statt.

Insgesamt nahmen an den Veranstaltungen 1.115 Kinder und 36 Erwachsene mit regem Interesse teil. Besonders schön war es, die Begeisterung der Teilnehmenden für die Tiere und Pflanzen in ihrer Umgebung zu sehen!

Mit der letzten eigenen Veranstaltung am 26.10.2021 und dem gemeinsamen Stand der ÖkomobilistInnen auf der Herbstmesse in Stuttgart (18.-21.11.) läuft die erste Ökomobil-Saison in neuer Besetzung aus.

Eindrücke von der Ökomobil-Saison 2021

Das Ökomobil kommt zu Ihnen

Wann soll das Ökomobil kommen?

Unsere Saison beginnt im März und endet Anfang November. Nennen Sie uns Ihren Wunschtag und Ausweichtermine. Je mehr Spielraum Sie uns lassen, desto leichter können wir planen.

Wegen der großen Nachfrage nach Ökomobilveranstaltungen machen wir uns nur einmal, zu Beginn eines Jahres, an die Terminplanung für das gesamte Kalenderjahr. Bitte melden Sie Ihr Interesse daher rechtzeitig bis zum 31. Januar eines Jahres an. Am besten verwenden Sie gleich unseren Anmeldebogen; dort sind alle für uns wichtigen Angaben zusammengefasst. Wir planen in der Regel mit einer Veranstaltungsdauer von drei bis vier Stunden und mit einer Veranstaltung pro Tag.

Vorbereitung

Ein Ökomobilbesuch muss gut vorbereitet werden. Hier sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Bitte beachten Sie deshalb unbedingt die Hinweise in unserer Checkliste (siehe "Anmeldebogen für eine Ökomobilveranstaltung").

Ein wichtiger Hinweis von unserer Seite: Das Ökomobil ist nicht geländegängig. Es darf nur auf Straßen und befestigten land- und forstwirtschaftlichen Wegen fahren. Schranken müssen am Veranstaltungstag offen sein.