Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Abteilung 7 »Fachberater »Ethik
Fachberater der Abteilung 7
 - Schule und Bildung - des Regierungsbezirks Tübingen
1189_250 eigen Unterricht ethik DSC03388.jpg

Ethik


Schulgesetz für Baden-Württemberg (SchG) in der Fassung vom 1. August 1983

§ 100a


(1) Für Schüler, die nicht am Religionsunterricht teilnehmen, wird das Fach Ethik als ordentliches Unterrichtsfach eingerichtet.

(2) Ethikunterricht dient der Erziehung der Schüler zu verantwortungs- und wertbewusstem Verhalten. Sein Inhalt orientiert sich an den Wertvorstellungen und den allgemeinen ethischen Grundsätzen, wie sie in Verfassung und im Erziehungs- und Bildungsauftrag des § 1 niedergelegt sind. Der Unterricht soll diese Vorstellungen und Grundsätze vermitteln sowie Zugang zu philosophischen und religionskundlichen Fragestellungen eröffnen.

(3) Das Kultusministerium stellt bei Vorliegen der personellen und sächlichen Voraussetzungen durch Rechtsverordnung fest, ab welchem Zeitpunkt der Unterricht im Fach Ethik in den einzelnen Schularten und Klassen zu besuchen ist

Ansprechpartner für Ethik


Fachreferentin im Regierungspräsidium Tübingen, Ref. 75

Dr. Reinhild Fliethmann
Telefon  07071/757-2154
07071/757-2005
EMail  Reinhild.Fliethmann@rpt.bwl.de


Fachberater Ethik beim Regierungspräsidium Tübingen, Ref. 75

Gernot Herrmann
Gymnasium Isny
Telefon 07562-56575
07562-3853
EMail  gernot.herrmann@fbu-rpt.de


Dr. Marcel Remme
Wildermuth-Gymnasium Tübingen
Telefon 07071-204 1213
07071-204 1547

Abitur und Kursstufe

Abiturprüfung und Kursstufe

Bildungsplan

Bildungsplan 2016

Bildungsplan 2004 Bildungsplan 2004 im Kontext: Bildungsziele- Bildungsstandards - Kompetenzen - Aufgaben

Bildungsstandards Ethik 2004 – synoptische Darstellung