Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Unterstützung der Schulen bei der Einführung und Durchführung der systematischen Qualitätsentwicklung und Selbstevaluation
1189_250eigenOES_FBSBS2014.jpg

OES - Operativ eigenständige Schule

Qualitätsentwicklung an Beruflichen Schulen

 

Das Konzept OES (Operativ Eigenständige Schule) bietet Instrumente, Methoden und Unterstützungsformen, mit deren Hilfe die Schulen ihrer Erstverantwortung für die pädagogische und fachliche Qualität des Unterrichts und der Organisation gerecht werden können. 

Das Regierungspräsidium Tübingen schließt mit den Schulen Zielvereinbarungen ab und unterstützt sie bei der Zielerreichung. Jede Schule kann dazu die direkte Unterstützung der Fachberaterinnen und Fachberater Schulentwicklung nutzen. Themen, Inhalte und Formen der Beratung orientieren sich an den Voraussetzungen und Zielen der Schule. Zusätzlich bietet das Regierungspräsidium Tübingen den Schulen gemeinsame Veranstaltungen für Schulleitungen, Qualitätsbeauftragte und Lehrerinnen und Lehrer an. Im Zentrum aller Aktivitäten in der Schulentwicklung stehen das Lernen der Schülerinnen und Schüler und die gemeinsame, zielorientierte und systematische Weiterentwicklung des Unterrichts. 

Dokumente und Links

Fachberater Schulentwicklung

Die Kernkompetenz der Fachberater Schulentwicklung ist die Beratung, Begleitung und Fortbildung zu allen grundlegenden Fragen der Qualitätsentwicklung an Schulen, z.B. die Steuerung der Qualitätsentwicklung durch die Schulleitung, Qualitätsentwicklung im Bereich Unterricht, Leitbild, Qualitätshandbuch, Selbstevaluation, Individualfeedback, Arbeit im Team, Projekt- und Prozessmanagement. 

Veranstaltungen

 
Im folgenden Dokument finden Sie Informationen zu den Veranstaltungen im aktuellen Schuljahr. Die Schulen werden per E-Mail noch einmal zusätzlich informiert. Sie können sich mit der Lehrgangsnummer ab etwa einem Monat vor Veranstaltungstermin über LFB-Online anmelden.


oes-logo.gif

Hintergrund  

Ihre Ansprechpartner

Norbert Pellens
Telefon  07071 757-2025
EMail norbert.pellens@rpt.bwl.de

Steffen Kohler
Telefon  07071 757-2102
EMail steffen.kohler@
rpt.bwl.de