Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Abteilung 5 »Referat 53.1 »Renaturierung der Rot auf Gemarkung Bußmannshausen
Referat 53.1 (Gewässer 1.Ordnung Donau-Iller) des Regierungspräsidium Tübingen

Renaturierung der Rot auf Gemarkung Bußmannshausen – Flusskilometer 15,255 - 16,537

Stand: 08.06.2018

Informieren Sie sich!

Aktuelles

Die Planung der Umgestaltung der Rot auf Gemarkung Bußmannshausen ist wieder aufgenommen worden.

Stand des Verfahrens

Planung

Lageplan Bußmannshausen, © Regierungspräsidium Tübingen
Lageplan Bußmannshausen

Maßnahmenbeschreibung

Die Rot auf Gemarkung Bußmannshausen soll auf einem knapp 1,3 km langen Flussabschnitt in einen naturnahen Flussabschnitt umgewandelt werden, um die Strukturdiversität und des biologischen Artenreichtums zu fördern. Eine naturnahe Querschnittsgestaltung wird durch Aufweitung der Rot, Entfernen der Uferbefestigungen und Schaffung eines Nebengewässers realisiert.

Der Planungsbereich liegt zwischen der Ortslage Kleinschafhausen und der Abzweigung des Zuleitungskanals zum Triebwerk T154.

Das Vorhaben ist auf den landeseigenen Flurstücken 1054 auf Gemarkung Bußmannshausen und Flurstück 630 auf Gemarkung Großschafhausen vorgesehen.

Logo Beteiligungsportal

Hintergrund

Regierungspräsidium Tübingen

Referat 53.1

Max Schwehr
Landesbetrieb Gewässer Riedlingen
Telefon 07371 187-326
Fax 07371 187-359
E-Mail max.schwehr@rpt.bwl.de