Verlegung des Anschluss der K 8011 an die B 12 bei Argenbühl-Eglofstal; betroffene Gemeinde: Argenbühl (Landkreis Ravensburg)

Das Regierungspräsidium Tübingen führt auf Antrag des Landkreises Ravensburg für das oben genannte Vorhaben ein Planfeststellungsverfahren nach dem Straßengesetz für Baden-Württemberg (StrG) durch. Für das Vorhaben besteht keine Verpflichtung zur Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung.

Stand des Verfahrens:

Die Frist zur Abgabe von Einwendungen ist am 28.07.2020 abgelaufen. Die Stellungnahmen der Vorhabenträgerin auf die vorgebrachten Einwendungen liegen vor und wurden an die Betroffenen übermittelt. Die Vorbereitungen für die Durchführung eines Erörterungstermins laufen.

Hinweise:

Die hier veröffentlichten Unterlagen dienen nur der Information. Rechtsverbindlich sind die in der Gemeinde ausgelegten Planunterlagen.

Bekanntmachung

DokumenttitelDateitypGröße
Bekanntmachung Anschluss vom 02.06.2020 pdf 93 KB