Messstelle für das Grundwasser

Grundwassermonitoring

Grundwasserbeschaffensheitsmessnetz

Die Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW) betreibt ein landesweites Grundwasserbeschaffenheitsmessnetz mit mehr als 2.700 messstellen. An diesen werden jährlich in unterschiedlichen Zeitintervallen Grundwasserproben entnommen und je nach Messnetzanforderungen auf verschiedene Parameter untersucht. Die dabei gewonnenen Daten sind unentbehrliche Grundlage zur aktuellen Beurteilung der gesamten Grundwassersituation und werden auch über das Internet im Jahresdatenkatalog Grundwasser (JDG-GW) zur Verfügung gestellt.

LUBW: Thema Grundwasser

Beispiel: Messstellen im Grundwasserbeschaffensheitsmessnetz im Regierungsbezirk Tübingen

Regierungspräsidium Stuttgart

Referat 53.1
Gerlinde Kosar
0711 904-15211
gerlinde.kosar@rps.bwl.de


Regierungspräsidium Karlsruhe

Referat 52
Thorsten Buchberger
0721 926-7991
thorsten.buchberger@rpk.bwl.de


Regierungspräsidium Freiburg

Referat 52

Albrecht Weißer
0761 208-4213
albrecht.weisser@rpf.bwl.de

Martina Knab-Kopf
0761 208-4215
martina.knab-kopf@rpf.bwl.de

Joachim Zimmermann
0761 208-4216
joachim.zimmermann52@rpf.bwl.de


Regierungspräsidium Tübingen

Referat 52

Grundwassermengenmessnetz

Hier werden wöchentliche Messungen der Grundwasserstände und Quellschüttungen an ausgewählten Messstellen durchgeführt, um die regionale quantitative Grundwassersituation beurteilen zu können.

Die gemessenen Werte werden in die Grundwasserdatenbank des Landes Baden-Württemberg aufgenommen und stehen so den zuständigen Behörden zur Verfügung.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Ingenieur- und Planungsbüros können diese Informationen über die Regierungspräsidien entsprechend aufbereitet erhalten oder über den Daten- und Kartendienst der LUBW – Umweltdaten-Online (UDO) abfragen.

Des Weiteren stellt die Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW) für ausgesuchte Grundwassermessstellen aktuelle Informationen über Grundwasserstände und Quellschüttungen (GuQ) zeitnah über das Internet zur Verfügung.

www.lubw.baden-wuerttemberg.de/wasser/grundwasser

Beispiel: Messstellen im Grundwassermengenmessnetz im Regierungsbezirk Tübingen

Grundwasser-Eilinformation

Die Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW) stellt für ausgesuchte Grundwassermessstellen aktuelle Informationen über Grundwasserstände zeitnah über das Internet zur Verfügung.

Grundwasserinformationen der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg

Grundwasserüberwachungsprogramm

Die Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW) veröffentlicht jährlich einen Bericht zum landesweiten Grundwasserüberwachungsprogramm. Darin werden die Ergebnisse der Messungen und Beprobungen des Landesmessnetzes zu Grundwasservorräten und -beschaffenheit dargestellt und bewertet. Zusätzlich wird die Trendentwicklung der Wasserstände und wichtiger Güteparameter landesweit und bezogen auf Grundwasserlandschaften erläutert.

Auf der Grundlage dieses Berichtes der LUBW und der Grundwasserdatenbank des Landes Baden-Württemberg erstellt das Regierungspräsidium Tübingen jährlich einen regionalen Bericht über die Grundwasservorräte und die Grundwasserbeschaffenheit sowie der hydrologischen Situation im Regierungsbezirk Tübingen.

Hier können die Regionalberichte der letzten Jahre heruntergeladen werden. Sollten Sie sich für ältere Grundwasser-Regionalberichte (bis 2003) interessieren, wenden Sie sich bitte an die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner beim Regierungspräsidium Tübingen.