Rückhalteraum Breisach / Burkheim fotografiert aus der Luft

Rückhalteraum Breisach/Burkheim

Der Hochwasser­rückhalte­raum Breisach/Burkheim wird im Westen von der Stau­haltung Marckolsheim und im Osten von dem Rhein­haupt­damm III begrenzt. Der Auslauf­bereich mündet in die vom Rhein frei über­flutbare Fläche unter­halb des Haupt­wehres. Der Raum wird überwiegend forst­wirtschaftlich genutzt. Der Bereich des Hochwasser­rückhalte­raumes war bis 1961 natür­liches Überflutungs­gebiet des Rheins.

Direkt zu den aktuellen Grundwasserständen

Ansprechpartnerin

Laura Frank
Regierungspräsidium Freiburg, Referat 53.3
Projektgruppe Freiburg
0761 208-4250
laura.frank@rpf.bwl.de

Aktuelles

Bauablauf der Brunnenbaustellen in Burkheim und Breisach-Jägerhof

Das Regierungspräsidium Freiburg beginnt mit dem Bau von Schutzbrunnen und hat einen Bauablauf für die einzelnen Brunnenbaustellen in Burkheim und Breisach-Jägerhof veröffentlicht. Diese Brunnen werden bei Betrieb des Rückhalteraumes eingesetzt, um den Grundwasserstand zu regulieren (weitere Informationen s.u. Infoblätter „Schutzmaßnahmen“). Die Arbeiten beginnen in Burkheim Ende August, in Breisach-Jägerhof vermutlich in der ersten Oktoberwoche (siehe Pläne zum Download).

Plan zum Schutzbrunnen Standort Jägerhof (jpg)

Plan zum Schutzbrunnen Standort Burkheim (jpg)

Bauarbeiten im Rückhalteraum

Das Regierungspräsidium Freiburg (RPF) hat mit den Arbeiten an der Zufahrt zum Baggersee Burkheim begonnen. Die Rheinstraße wird deshalb ab der Abzweigung zu den Sportplätzen von Mitte September bis voraussichtlich Mitte Oktober gesperrt sein. In dieser Zeit ist der Baggersee Burkheim nicht über die Rheinstraße erreichbar. Eine Umleitung für Fußgänger und Radfahrer zum Rhein und zum Baggersee ist ausgeschildert. Die Sportstätten des SV Burkheim sowie des ASV Burkheim und der Nautic-Club bleiben durchgehend erreichbar. Innerhalb des geplanten Rückhalteraumes werden derzeit neue Brücken auf den Gemarkungen Breisach, Vogtsburg und Sasbach errichtet, die zukünftig die Überfahrt über die Gewässer ermöglichen werden.

Umleitungskarte (pdf)

 

Zahlen und Fakten

Verfahrensstand: Der Rückhalteraum ist im Bau. DerRaumordnungsbeschluss sowie der Planfeststellungsbeschluss vom 26. Mai 2020 liegen vor.
Fläche: 634 Hektar
Lage: Rheinkilometer 228,15 bis 236,40
Max. Retentionsvolumen: 6,5 Mio. Kubikmeter

Zeitstrahl Hochwasserrückhalteraum Breisach/Burkheim, (pdf)

Eindrücke aus dem Rückhalteraum Breisach/ Burkheim

Aktuelle Grundwasserstände

Karte der lokalen Grundwassermessstellen (Retentionsraum Breisach/Burkheim und Kulturwehr Breisach)

Hinweis: Die Datenfernübertragung wird durch die lokale Messstellensituation, Witterungsbedingungen oder den Einfluss anderer Sendenetze beeinflusst. Dies kann zu Datenausfall und Datenlücken führen.