Pflegende Hände

Förderung der Freien Wohlfahrtspflege

Beschreibung:

Zweck der Zuwendung ist es, die laufenden Personal- und Geschäftskosten teilweise abzudecken, die den Verbänden dadurch entstehen, dass diese im Rahmen des Fürsorgeauftrags des Landes Förderprogramme umsetzen, Beratungsleistungen erbringen, Dienste organisieren.


Wer kann einen Antrag stellen?

Die Spitzenverbände der in der LIGA zusammengeschlossenen Verbände der freien Wohlfahrtspflege (Caritas, DPWV, DRK, AWO, Diakonie, Israelitische Religionsgemeinschaft)

 

 

Kontakt

Regierungspräsidium Stuttgart

Referat 23
Hilda Frech
0711 904-12311
hilda.frech@rps.bwl.de

Regierungspräsidium Karlsruhe

Referat 23
Andrea Reuter
0721 926-3225
andrea.reuter@rpk.bwl.de

Regierungspräsidium Freiburg

Referat 23
N.N.
0761 208-0
abteilung2@rpf.bwl.de

Weitere Informationen

  --