Förderung für Schulen an anerkannten Heimen für Minderjährige und Berufsbildungswerken nach § 28 LKJHG

Beschreibung

Gesetzliche Förderung der Personalkosten der Schulleiter und Lehrkräfte sowie der Sachkosten genehmigter privater Sonderschulen an anerkannten Heimen für Minderjährige und an Berufsbildungswerken.

Zielsetzung

Erhalt und Ausbau einer flächendeckenden Versorgung gemeinsam durch öffentliche und private Sonderschulen.

 

Wer kann einen Antrag stellen?

Gemeinnützige Träger der freien Jugendhilfe und Berufsbildungswerke.

Kontakt

Regierungspräsidium Stuttgart

Referat 71

Helmut Mast
0711 904-17140
helmut.mast@rps.bwl.de

Regierungspräsidium Karlsruhe

Referat 71

Ina Kummer
0721 926-4399
ina.kummer@rpk.bwl.de

Regierungspräsidium Freiburg

Referat 23

Irene Gebhard
0761 208-4615
irene.gebhard@rpf.bwl.de

Regierungspräsidium Tübingen

Referat 23

Antje Müller
07071 757-3289
antje.mueller@rpt.bwl.de

Fabian Vetter
07071 757-3858
fabian.vetter@rpt.bwl.de