72513 Hettingen, Im Winkel 3

Das zweigeschossige bäuerliche Einhaus mit Sichtfachwerk am Ostgiebel und an der nördlichen Traufseite wurde 1617 erbaut, im 17./18. Jahrhundert L-förmig erweitert und später aufgestockt. Das Gebäude gehört zu den ältesten erhaltenen Gebäuden von Hettingen und ist eines der inzwischen selten gewordenen Ackerbürgerhäuser mit Stall im Erdgeschoss und Lagermöglichkeiten im Dach. Der Wohnteil des Hauses befindet sich im östlichen Obergeschoss. Seine ursprüngliche Aufteilung mit Stube in Ecklage lässt sich bis heute ablesen. Aus der Zeit um 1700 hat sich die aufgedoppelte Haustür (heute Stalltür) erhalten. Ein Gewölbekeller ist vorhanden.

Einstellungsdatum: 17.08.2015

Kontakt

Stadt Hettingen
Frau Dagmar Kuster

Schloss 1
72513 Hettingen
07574 9310-0
info@hettingen.de

Das Angebot liegt im Landkreis Sigmaringen.

Das Objekt

Lage

Das landwirtschaftliche Anwesen liegt in der engen ebenen Tallage am Ende einer Stichstraße in der Ortsmitte von Hettingen.
Die "Lauchert" ist ca. 30 m entfernt.

Lageplan (pdf, 737 KB)


Objektdaten

Grundstücksgröße:

630 qm

Wohn-/Nutzfläche:

Hauptgebäude:
Grundfläche: 130 qm
Wohnfläche: 240 qm
Nutzfläche: 170 qm
Scheune Nutzfläche: 110 qm
Betriebsgeb. Nutzfl.: 35 qm

Mögliche Nutzung:

Das Gebäude steht seit 2013 leer

Baulicher Zustand:

Im Erdgeschoss befinden sich 6 Räume sowie der Gewölbekeller. Im 1. und 2. Obergeschoss jeweils eine Wohnung mit 4 Zimmer, Bad und WC, Speisekammer. Die Heizung besteht aus Einzelöfen, die teils mit Holz/Kohle bzw. Öl befeuert werden.
Es besteht ein deutlicher Modernisierungsbedarf.

Kaufpreis:

Verhandlungsbasis


Hier können Sie sich ein Bild machen!