Schienen

Sonderprogramm Schienenfahrzeugförderung

Beschreibung

Das Land Baden-Württemberg gewährt kommunalen Aufgabenträgern im Rahmen der im Staatshaushaltsplan 2017 verfügbaren Mittel Zuwendungen zum Abbau der durch die erforderliche Ersatzbeschaffung von Schienenfahrzeugen des öffentlichen Personannahverkehrs entstehenden impliziten Verschuldung. Das Ministerium für Verkehr hat dafür ein Sonderprogramm über die Förderung von Schienenfahrzeugen (RL SFF) erarbeitet. Die Regierungspräsidien sind zuständige Bewilligungsstellen. Die Richtlinie RL SFF und die für die Antragstellung notwendigen Anlagedokumente stehen zum Download zur Verfügung.

 

Wer kann einen Antrag stellen?

Kommunen, Landkreise, Zusammenschlüsse von kommunalen Aufgabenträgern (öffentlich-rechtliche Zweckverbände) sowie Verkehrsunternehmen, die zu mindestens 50 v. H. im Eigentum der öffentlichen Hand in Baden-Württemberg stehen.

 

Weitere Informationen​

Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg​

Kontakt

Regierungspräsidium Stuttgart

Referat 46.1

Michael Wörz
0711 904-14612
michael.woerz@rps.bwl.de

Regierungspräsidium Karlsruhe

Referat 46

Tino Treu
0721 926-3513
tino.treu@rpk.bwl.de

Regierungspräsidium Freiburg

Referat 46

Ursula Jäger
0761 208-4846
ursula.jaeger@rpf.bwl.de

Regierungspräsidium Tübingen

Referat 42

Lisann Werner
07071 757-3611
lisann.werner@rpt.bwl.de