Schülerinnen und Schüler arbeiten gemeinsam an einem Projekt im Klassenraum

Internationale Schulpartnerschaften der allgemein bildenden Schulen

Was wird gefördert?

Förderung von Schülerbegegnungen mit Staaten Mittel- und Osteuropas.

 

Zielsetzung:

Völkerverständigung, Partnerschaftliche Beziehungen

 

Wer kann einen Antrag stellen?

Für den deutsch-polnischen Schüleraustausch beträgt das Mindestalter der Schülerinnen und Schüler 12 Jahre, für alle anderen Länder kann der Antrag ab der 8. Klasse gestellt werden.

Kontakt

Regierungspräsidium Stuttgart

Referat 71

Christina Eidher-Scorza
0711 904-17134
christina.eidher-scorza@rps.bwl.de

Regierungspräsidium Karlsruhe

Referat 71

Karina Werli
0721 926-4484
karina.werli@rpk.bwl.de

Regierungspräsidium Freiburg

Referat 71

Sandra Feisst
0761 208-6100
sandra.feisst@rpf.bwl.de

Regierungspräsidium Tübingen

Referat 71

Waltraud Dattler
07071 757-2169
waltraud.dattler@rpt.bwl.de