74821 Mosbach, Am Henschelberg 42

Das Wohnhaus mit Vorgarten und Einfriedung ist als Sache ein Kulturdenkmal gem. § 2 DSchG Baden-Württemberg. Das Wohngebäude wurde 1904 nach Plänen des Architekten Philipp Fleischmann im Auftrag von Fräulein Luise Weiner als freistehendes „Landhaus” am neu erschlossenen Henschelberg errichtet. Bis auf eine nachträgliche Verschindelung der Westseite hat der Bau keine wesentlichen Veränderungen erfahren. Es handelt sich um einen zweigeschossigen Massivbau mit Fachwerk-Zwerchhaus und übereck platziertem Standerker aus Werkstein. Das Objekt ist exemplarischer Vertreter des landschaftsbezogenen Heimatstils um 1900.

Die letzte Modernisierung fand 2008 statt (Teilausbau Dachgeschoss). Das Haus ist voll unterkellert. Der Keller ist aus Naturstein gebaut. Derzeit ist noch eine Wohnung vermietet. 

EG: 4 ZKB, sep. WC, Terrasse, Elektroheizung
1.OG: 4 ZKB, sep. WC, Südbalkon, Balkonterrasse ca. 25 m², Elektroheizung
2.OG: 4 ZK, ca. 29 m² Dusche/Bad/WC, mit Elektroheizung sowie Kachelofen 1 Garage mit großzügigen Autoabstellplätzen

Kontakt

Gerhard Volk
Donauschwabenstr. 63
74821 Mosbach
wohnhaushenschelberg@web.de

Das Objekt

Lage

Das gepflegte 3 Familienhaus aus dem Jahre 1904 befindet sich in ruhiger zentrumsnaher Lage.


Objekt

Grundstücksgröße: 1.313 m²

Nutzfläche: 320 m²

Nutzung: Wohnungen/Studentenwohnungen/Büro

Zustand: gut

Kaufpreis: 480.000,00 €


Hier können Sie sich ein Bild machen!