75015 Bretten, Heidelsheimer Str. 11

Der Einfirsthof aus dem 18. Jh. ist ein ehemaliges landwirtschaftliches Gehöft. Das giebelständige, eingeschossige, verputzte Fachwerkhaus verfügt über einen rustizierten Kellersockel. Der Giebel hat dreifach vorkragende Schwellen und ein Satteldach. Das Haus ist nicht unterkellert. Es gibt eine Scheune mit Stallungen. Das Objekt ist ein Kulturdenkmal nach § 2 Denkmalschutzgesetz Baden-Württemberg.

Einstellungsdatum:  22.08.2019

Kontakt

Rudi Rinderspacher
Ringstr. 29
75015 Bretten
r.rinderspacher@web.de

Das Objekt

Lage

Zentrale Lage im Ortkern


Objekt

Grundstück: ca. 455m²

Nutzfläche: Bruttogeschossfläche: Wohnhaus ca. 335m² / Scheune mit Stallung ca. 330m²

derzeitige Nutzung: Derzeit ist das gesamte Anwesen leerstehend.

mögliche Nutzung: Wohnen

Zustand: schlechte Bausubstanz, konstruktive Mängel im Holzfachwerk, Feuchtigkeitsschäden an den Wänden und Dach, Umfangreiche Sanierung und Modernisierung erforderlich.

Kaufpreis: VHB


Hier können Sie sich ein Bild machen!