Planungsgrundlagen für eine naturnahe Gewässerentwicklung

Fließgewässer dienen nicht nur den Tieren und Pflanzen als Lebensraum, sondern auch der sicheren Ableitung von Hochwasser, der Erhaltung und Sicherung der Wasserressourcen – vor allem eines günstigen Grundwasserhaushaltes –, dem Naturpotential der Landschaft entlang des Gewässers sowie der Freizeit- und Erholungsnutzung. Gewässer unterliegen auch einem großen Flächendruck und räumlichen Einschränkungen, v.a. durch Siedlungsflächen und Infrastruktur.

Bei einer Renaturierung oder Maßnahmen zur Hochwassersicherung sind deshalb zahlreiche Randbedingungen und Interessen zu beachten.  Das Leitbild für eine naturnahe Umgestaltung bildet der potenziell natürliche Gewässerzustand. Zielwert ist Gewässerstrukturklasse 1–3, entsprechend dem Fließgewässertyp (siehe auch Datenquellen im Downloadbereich). Wo dies aufgrund fehlender Entwicklungsflächen nicht möglich ist, werden in sogenannten „Revitalisierungsmaßnahmen“ zielgerichtet fehlende Strukturen im Gewässerbett geschaffen. Dies erfordert aber meist kostspielige Baumaßnahmen und eine dauerhafte Unterhaltung.

Um den guten ökologischen Zustand entsprechend der EG-Wasserrahmenrichtlinie zu erreichen, werden Bewirtschaftungspläne mit Maßnahmenprogrammen von den Flussgebietsbehörden bei den Regierungspräsidien aufgestellt, die u.a. ein hydromophologisches Maßnahmenpaket beinhalten, also Strukturmaßnahmen für die Wiederherstellung ökologisch funktionsfähiger Gewässer. Für diese werden aktuell über die Landesstudie Gewässerökologie in einem landesweit angewandten Verfahren Planungsgrundlagen geschaffen, um den notwendigen Maßnahmenumfang und geeignete Gewässerabschnitte zu definieren.

Ein weiteres, bereits etabliertes Planungsinstrument für das Zusammenspiel von Nutzungen und einer naturnahen Gewässerentwicklung sind Gewässerentwicklungskonzepte und Gewässerentwicklungspläne der Kommunen (Gewässer II. Ordnung), bzw. des Landes (Gewässer I. Ordnung). Diese Detailplanungen berücksichtigen insbesondere die örtlichen Rahmenbedingungen. Die in den Gewässerentwicklungsplänen empfohlenen Maßnahmen verbessern die ökologische Funktionsfähigkeit der Bäche und Flüsse und schaffen Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Erreichung des guten ökologischen Zustands unserer Fließgewässer. Diese Gewässerentwicklungspläne wurden bei der Erstellung der Bewirtschaftungspläne und Maßnahmenprogramme gemäß EU-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) berücksichtigt.

​Planungsgrundlagen für gewässerökologische Maßnahmen

Handlungshilfe für die Gewässerunterhaltspflichten, Ingenieurbüros und unteren Wasserbehörden im gesamten Planungsprozess von GewässerrevitalisierungsmaßnahmenStand: August 2021

Dokumente

Die Dokumente sind nicht barrierefrei.
DokumenttitelDateitypGröße
Gewässerentwicklungskonzept Alb-Donau-Kreis pdf 383 KB
Gewässerentwicklungsplan Alb-Donau-Kreis pdf 148 KB
Gewässerentwicklungskonzept Bodenseekreis pdf 196 KB
Gewässerentwicklungsplan Bodenseekreis pdf 858 KB
Gewässerentwicklung Bodensee pdf 80 KB
Infoblatt Gewässerentwicklung an der Hegauer Aach pdf 275 KB
Gewässerentwicklung Elz/Dreisam pdf 409 KB
Gewässerentwicklung Rench und Acher-Rench-Korrektion pdf 392 KB
Gewässerentwicklung des Hochrheins pdf 284 KB
Gewässerentwicklung Neckar und Glatt pdf 485 KB
Gewässerentwicklung der Donau pdf 436 KB
Gewässerentwicklung der Wutach pdf 261 KB
Gewässerentwicklung der Wiese pdf 243 KB
Gewässerentwicklung der Schutter pdf 224 KB
Gewässerentwicklungsprojekte an der Kinzig pdf 2 MB
Gewässerentwicklungskonzept Landkreis Biberach pdf 489 KB
Gewässerentwicklungsplan Landkreis Biberach pdf 827 KB
Gewässerentwicklungskonzept Landkreis Ravensburg pdf 311 KB
Gewässerentwicklungsplan Landkreis Ravensburg pdf 816 KB
Gewässerentwicklungskonzept Landkreis Reutlingen pdf 297 KB
Gewässerentwicklungsplan Landkreis Reutlingen pdf 388 KB
Gewässerentwicklungskonzept Landkreis Sigmaringen pdf 504 KB
Gewässerentwicklungsplan Sigmaringen pdf 673 KB
Gewässerentwicklungsplan Landkreis Tübingen pdf 296 KB
Gewässerentwicklungskonzept Landkreis Tübingen pdf 229 KB
Deichrückbau an der Rench bei Erlach pdf 1 MB
Umgestaltung von Sohlbauwerken an der Rench zwischen "Müllener Wehr" und "Koehler Wehr" pdf 655 KB
Gewässerentwicklungskonzept Stadtkreis Ulm pdf 165 KB
Gewässerentwicklungsplan Stadtkreis Ulm pdf 197 KB
Durchgängigkeits- und Strukturmaßnahme Alte Kinzig, Willstätt pdf 3 MB
Gewässerentwicklungskonzept Zollernalbkreis pdf 311 KB
Gewässerentwicklungsplan Zollernalbkreis pdf 435 KB