74259 Widdern, Burggasse 4

Verputzer Fachwerkbau von 1561-d- mit drei Nutzebenen, und einem zweistockigen Anbau aus dem 17./18.Jahrhundert. Ursprünglich hallenartiges Erdgeschoss mit jüngerem Einbau . Hauskundlich seltener Bautyp des "Häckerhauses", mit Weinbergterrassen auf dem Grundstück Zum Gebäude exisitert eine aktuelle Zustandsdokumentation, einschließlich Bauaufnahme, sowie eine Grobeinschätzung des Instandsetzungsaufwandes.

Kontakt

Stadtverwaltung Widdern
Herr Bürgermeister Olma
Keltergasse 5
74259 Widdern
06298 9247-0
gerd.schaefer@bauforschung-gerd-schaefer.de

 

Das Angebot liegt im Landkreis Heilbronn

Das Objekt

Lage

Ortsbildprägend in der Ortsmitte an der Hauptstraße / Ecke Burggasse, zugehörige Gartenfläche mit schöner Aussichtslage über dem Ort


Objektdaten

Grundstücksgröße:

ca. 3,3 Ar

Wohn-/Nutzfläche:

ca. 250 qm in vier Ebenen

Mögliche Nutzung:

Wohnen, Atelier, Büro, Kleingewerbe, Kunsthandwerk

Baulicher Zustand:

hoher Instandsetzungsbedarf

Kaufpreis:

Verhandlungssache (günstig!)


Material zum Download

Lageplan (pdf, 146 KB)