Eine blaue Hauptwasserleitung

Förderung der öffentlichen Wasserversorgung

Beschreibung

Auf der Grundlage der Förderrichtlinien Wasserwirtschaft (FrWw 2015) werden Vorhaben zur Verbesserung der öffentlichen Trinkwasserversorgung gefördert. Dabei erfolgt eine finanz- und fachtechnische Beratung der Unteren Verwaltungsbehörde und der Wasserversorgungs-Unternehmen. Neben Maßnahmen, welche geeignet sind, die Vorgaben nach der Trinkwasserverordnung zu erfüllen, sollen vorrangig auch Vorhaben zur Verbesserung der Versorgungssicherheit nach dem Leitbild für eine Zukunftsfähige Wasserversorgung Baden-Württemberg gefördert werden.

 

Zielsetzung

Sicherung der Wasserversorgung nach Güte und Menge im Rahmen der Daseinsvorsorge und als Standortfaktor für die wirtschaftliche Entwicklung. Dadurch sollen weitestgehend landesweit ausgewogene Wasserpreise erreicht und unzumutbare Härten vermieden werden.

 

Weitere Informationen

Detaillierte Informationen zu den Rechtsgrundlagen, den Fördervoraussetzungen und zum Verfahren entnehmen Sie bitte den Zuwendungsrichtlinien des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft für die Förderung wasserwirtschaftlicher Vorhaben (Förderrichtlinien Wasserwirtschaft 2015 - FrWw 2015) - siehe unten.

Kontakt

Regierungspräsidium Stuttgart

Referat 52
Daniel Weinbrenner
0711 904-15201
daniel.weinbrenner@rps.bwl.de

Regierungspräsidium Karlsruhe

Referat 52
Tino Schappacher
0721 926-7468
tino.schappacher@rpk.bwl.de

Inge Köhler
0721 926-4143
inge.koehler@rpk.bwl.de

Regierungspräsidium Freiburg

Referat 52
Thomas Eser
0761 208-4209
thomas.eser@rpf.bwl.de

Martina Knab-Kopf
0761 208-4215
martina.knab-kopf@rpf.bwl.de

Regierungspräsidium Tübingen

Referat 52
Maxi Christner
07071 757-3229
maxi.christner@rpt.bwl.de

Beate Hipp
07071 757-3548
beate.hipp@rpt.bwl.de