Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Abteilung 5 »Referat 53.2 »Neckar-Natur-Weg »Flutmulden / Furkationsrinnen
Lehrpfad, Neckar, Naturerlebnis, Starzach, Börstingen

Flutmulden / Furkationsrinnen

Ziel: Rückzugsort, Herstellung des Lebensraums „Aue“

Flutmulden bzw. Furkationsrinnen bieten wichtige Rückzugsorte für Jungfische. Hier sind die Wasserstände für Raubfische zu gering, weshalb die Jungfische dort sicher sind.
Flutmulden sollen bei Mittelwasser durchströmt sein und leisten ihren Beitrag um den Lebensraum „Aue“ wiederherzustellen.
Beim Bau der Flutmulden ist vor allem darauf zu achten, dass die Rinnen zum Fluss hin abschüssig sind und sich keine sogenannten „Fischfallen“ bilden wenn der Wasserstand sinkt. Es ist außerdem wichtig für eine ausreichende Strömungsgeschwindigkeit in der Rinne zu sorgen, um ein Zusedimentieren zu verhindern.


Vorheriges Bild Pause Nächstes Bild