Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Themenportal »Verkehr »Straßen »Baufinanzen
Themenportal Straßenverkehr

Bedarfsplanung und Finanzierung

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu folgenden Themen:

Bedarfsplanung

Um langfristig ein optimal funktionierendes Straßennetz bereitstelle zu können, ist eine mittel- und langfristige Bedarfspanung notwenig. Die Grundlagen und Ziele der Bedarfsplanung werden in Verkehrswegeplänen des Bundes mit dem Bedarfsplan für die Bundesfernstraßen (Bundesautobahnen und Bundesstraßen) und des Landes festgelegt.

Bundesverkehrswegeplan

Planungsinstrument der Bundesregierung ist der Bundesverkehrswegeplan; er ordnet Straßen-, Schienen- und Wasserstraßenprojekte nach ihrer Dringlichkeit ein. Der Bundesverkehrswegeplan wird vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) aufgestellt und vom Bundeskabinett beschlossen. Hier finden Sie weitere Informationen zum Bundesverkehrswegeplan.

Generalverkehrsplan

Im Generalverkehrsplan Baden-Württemberg legt die Landesregierung die Grundlagen und Ziele ihrer Verkehrspolitik dar. Der aktuelle Generalverkehrsplan wurde von der Landesregierung am 14. Dezember 2010 beschlossen. Ihm liegen Gutachten mit einem Planungshorizont bis 2025 zugrunde. Hier finden Sie weitere Informationen zum Generalverkehrsplan des Landes Baden-Württemberg

Priorisierung der Landesstraßen

Hier finden Sie Informationen zur Priorisierung der Landesstraßen

Priorisierung der baureifen Bundesfernstraßen

Der überproportional hohe Nachholbedarf beim Aus- und Neubau im Bundesstraßennetz zeigt auch das Ergebnis der im Sommer 2012 vom Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg durchgeführten Priorisierung der baureifen Bundesfernstraßenprojekte.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zur Priorisierung.

Hintergrund  

Hier gelangen Sie direkt zu den Ansprechpartnern bei Fragen der Bedarfsplanung und Finanzierung