Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Themenportal »Wirtschaft »Förderungen »Förderprogramme »Privatschulförderung
Förderbibliothek
Grundschülerin schreibt an Tafel, copyright: Regierungspräsidium Tübingen

Privatschulförderung

Beschreibung:

Als Ersatzschulen genehmigte Grundschulen, Hauptschulen, Werkrealschulen, Gemeinschaftsschulen, Realschulen, Gymnasien, Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren, Berufsfachschulen, Berufskollegs, Fachschulen, Freie Waldorfschulen (Einheitliche Volks- und Höhere Schulen), Abendrealschulen, Abendgymnasien, Kollegs erhalten auf Antrag Zuschüsse des Landes.

Zielsetzung:

Erhalt der vielfältigen und innovativen Bildungslandschaft in Baden-Württemberg

Wer kann einen Antrag stellen?

Als Ersatzschulen genehmigte Grundschulen, Hauptschulen, Werkrealschulen, Gemeinschaftsschulen, Realschulen, Gymnasien, Sonderschulen, Berufsfachschulen, Berufskollegs, Fachschulen, Freien Waldorfschulen (Einheitliche Volks- und Höhere Schulen), Abendrealschulen, Abendgymnasien, Kollegs.

Hintergrund 

Regierungspräsidium Stuttgart

Referat 71

N.N.

Stellvertretung

Helmut Fischer
Telefon 0711 904-17120
helmut.fischer@rps.bwl.de

Hintergrund

Regierungspräsidium Karlsruhe

Referat 71

Stefanie Fieß
Telefon 0721 926-4505
stefanie.fiess@rpk.bwl.de

Hintergrund 

Regierungspräsidium Freiburg

Referat 71

Dieter Allgaier
0761 208-4622
dieter.allgaier@rpf.bwl.de

Hintergrund 

Regierungspräsidium Tübingen

Referat 71

Heiderose Seeger
07071 757-2163
heiderose.seeger@rpt.bwl.de