RP-Newsletter

Regierungspräsidium Tübingen

Liebe Kolleginnnen und Kollegen! Mit diesem Newsletter möchten wir Ihnen regelmäßig neue Informationen, Tipps und Hinweise geben. 

Den Auftakt machen diese Themen: 

1. Neues Intranet steht in den Startlöchern
2. Schriftgutverwaltung in der E-Akte
3. Wussten Sie schon...
4. Aktueller Stand der IT-Sicherheit
5. Es weihnachtet sehr - Aktionen rund um Weihnachten im RP

 

 

Viel Spaß beim Lesen! 
Ihr ÖA-Team

Übrigens: Falls der Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie über dieser Mail auf "Bilder herunterladen".

 

1. Neues Intranet steht in den Startlöchern

 

am 06.12.2021 geht der neue Intranetauftritt der Regierungspräsidien live!

Mit dem neuen Intranet steigen wir auf eine technisch neue Plattform um. Unser neuer Auftritt zeigt sich in einem moderneren und zeitgemäßen Layout.

Dabei bleiben die grundsätzlichen Funktionen und der thematische Aufbau wie bislang gehabt. Auf der linken Seite findet sich die Navigationsleiste, in der Mitte der Inhaltsbereich und im rechten Bereich die Kontaktbox. Einzig auf der Startseite fällt die Navigationsleiste weg und wird durch eine Quernavigation ersetzt. Dies ist quasi selbsterklärend, sodass Sie sich schnell zurechtfinden sollten.

Eine größere Veränderung stellt der Wegfall des eigenen Intranetauftritts der Innenverwaltung, neben dem IM und den RPen, dar. Diese Inhalte werden zukünftig auf den Themenseiten der einzelnen Häuser integriert.

Außerdem kann das neue System auch mehr Dateiformate verarbeiten - in Zukunft sind deshalb Podcasts und Videos im Intranet möglich! 
Herzlichen Dank an die Kolleginnen der Intranetredaktion mit Susanne Eißler, Doris Grall, Sigrid Grammer, Simone Härle und Birgit Walter für ihre Arbeit und einen tollen Auftritt!

Auch im neuen Intranet gilt natürlich: Wir freuen uns über Ihre Beiträge, die Sie gern an intranetredaktion@rpt.bwl.de senden können. Dankeschön!

Ein kleiner Ausblick:

2. Schriftgutverwaltung in der E-Akte

Das Thema Schriftgutverwaltung mag für den Einen oder die Andere zunächst nicht sonderlich spannend klingen und erscheint bei erster Betrachtung womöglich ein wenig abstrakt.

Wenn wir uns jedoch Bewusst machen, dass die Schriftgutverwaltung die Basis unserer täglichen Arbeit darstellt und sich mit ihrer Hilfe deutliche Vorteile für die Wahrnehmung unserer eigentlichen Dienstaufgabe ergeben, scheint das Thema schon um ein Vielfaches interessanter.  

Ein Werkzeug, welches uns hierbei konkret unterstützt, ist die E-Akte BW. Sobald wir die Schriftgutverwaltung beherrschen, können wir dieses Werkzeug zur Erreichung von Arbeitserleichterungen in vielen Bereichen nutzen.

Wir haben Ihnen daher zur Auffrischung der Schriftgutverwaltungs-Kenntnisse sowie deren Transfer in die Welt der E-Akte BW ein breites Portfolio an Informationsmaterialien zusammengestellt:

 

 

Am Ende sollten Sie die nachfolgenden drei Punkte verstanden und

verinnerlicht haben:

1) Sie müssen Akten führen.

2) Die Struktur: Akte – Vorgang – Dokument.

3) Akte ≠ Aktenordner

 

Sie wollen noch mehr über die E-Akte BW erfahren? Dann schauen Sie gerne einmal auf unserem Intranetauftritt vorbei!

 

Ihr E-Akte BW-Projektteam

3. Wussten Sie schon...

…wie sie Feiertage und Schulferien in Ihren Outlook-Kalender einbinden?

Falls nicht,  schauen Sie gerne hier vorbei.

4. Aktuelle Lage der Informationssicherheit

 

- Die aktuelle Lage der IT-Sicherheit, als Teil der Informationssicherheit, ist angespannt!

- Einer der Haupteinfallsvektoren in IT-Systeme und Angriffsziel Nummer Eins sind E-Mails. Deshalb ist Jede/r wichtig!

- Achten Sie bei der täglichen E-Mail-Bearbeitung generell auf den 3-Sekunden-Sicherheits-Check für E-Mails um sich und alle Mitarbeitenden zu schützen:Warn- und Störmeldungen.

- Informieren Sie sich regelmäßig! Zum Beispiel auf dem Intranet-Auftritt der Informationssicherheit.

Testen Sie Ihr Wissen zu SPAM-Mails mit unserem Quiz echt oder gefälscht.

 

Machen Sie mit und laden Sie gerne auch Ihre Kollegen/innen dazu ein. 

 

Klicken Sie hier um am Quiz zum Thema SPAM-Mails teilzunehmen.

 

5. Es weihnachtet sehr - Aktionen rund um Weihnachten im RP

Ein Baum und jede Menge Dankbarkeit - beides unverzichtbare Elemente des Weihnachtsfests. Deshalb laufen im RP zwei Aktionen, um Ihnen ein freudiges Weihnachten zu ermöglichen: 
 

Sagen Sie doch mal Danke!

In der neuen MiMa-Ausgabe können Sie Ihren Kolleginnen und Kollegen einmal danke sagen - für gute Unterstützung, ein freundliches Wort, leckeres Essen... Wie Sie wollen! Einfach hier einreichen: mima-redaktion@rpt.bwl.de. Psst: Wenn der Dank anonym sein soll, bitte vermerken!

Und wir gehen natürlich mit gutem Beispiel voran: Herzlichen Dank schon mal für Ihren Beitrag!

Ein Weihnachtsbaum vom Regierungspräsident persönlich?

Das kann für Sie Realität werden - Sie müssen nur kreativ sein!

Und zwar beim Verfassen einer Antwort auf die Frage: Warum stellen wir eigentlich Weihnachtsbäume auf? ACHTUNG: wir belohnen nicht die akkurateste, sondern die kreativste Antwort!

Bis zum 08. Dezember 2021 haben Sie Zeit, Ihre Antwort per E-Mail an die MiMa-Redaktion mima-redaktion@rpt.bwl.de einzureichen. Bitte max. 20 Zeilen Text oder max. 30 Sekunden Video / Audio. Der Sieger oder die Siegerin bekommt von Regierungspräsident Klaus Tappeser einen Weihnachtsbaum überreicht.

 

Machen Sie mit! Wir freuen uns über jeden Beitrag!

Haben Sie Anregungen oder Beiträge?

 

Dann wenden Sie sich an aktuelles@rpt.bwl.de.