Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Abteilung 1 »Aktuelle Meldung
RP Freiburg, Steuerung, Verwaltung und Bevölkerungsschutz
  • Abteilung 1
    07.01.2021
    CORONAVIRUS: ​FREIWILLIGE HELFERINNEN UND HELFER für die Unterstützung in den Impfzentren gesucht
     Freiwillige für die Impfzentren im Regierungsbezirk Freiburg gesucht

    Das Regierungspräsidium Freiburg koordiniert für den Regierungsbezirk Freiburg die Meldungen von freiwilligen Helferinnen und Helfern für eine Unterstützung in den Zentralen Impfzentren und den Kreisimpfzentren.

    Mit einem Formular erfassen wir die Daten der Interessierten und leiten diese anschließend an die Verantwortlichen der Zentralen Impfzentren und der Kreisimpfzentren weiter.

    Bei Bedarf werden sich die Verantwortlichen der Impfzentren zum Anbieten einer Tätigkeit im Impfzentrum direkt bei Ihnen melden.


    Wer kann sich als freiwillige/r Helferin/Helfer melden?

    - Medizinisches Fachpersonal: Pflegekräfte, Medizinisch-Technische Assistenten, Apotheker/Pharmazeutisch-Technische Assistenten, Rettungssanitäter, Notfallsanitäter, Studierende ab dem 7. Semester oder im Praktischen Jahr

    - Personen für Verwaltungsaufgaben, Begleitung zum Impfbereich, Unterstützung der Abläufe an der Anmeldung und bei der Dokumentation

    Wichtig: Für die Kreisimpfzentren im Ortenaukreis und in den Landkreisen Konstanz und Tuttlingen werden aktuell keine weiteren Freiwilligen gesucht, da hier der Bedarf vorerst gedeckt ist. Freiwillige, die in den weiteren Impfzentren im Regierungsbezirk Freiburg engagieren wollen, können sich weiterhin über dieses Formular melden: Weiterleitung zum Meldeformular.

    Hinweis: Die bislang zur Bewerbung geschalteten E-Mail-Adresse wird zum 15. Januar deaktiviert. Eine Bewerbung ist dann nur noch über das Meldeformular möglich.

    Ärztinnen und Ärzte können sich unter dem folgenden Link bei der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg melden:
    Internetseite der Kassenärztlichen Vereinigung melden.
    Oder eine E-Mail an diese Adresse senden: abfrage@laek-bw.de.​​​​


    Weitere Informationen:

    Hinweise zum Datenschutz (pdf, 510 KB).