Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Abteilung 2 »Referat 24 »B3-Bahnbruecke-Schallstadt
RP Freiburg,  Referat 24 (Recht, Planfeststellung)

B 3 Bahnbrücke Schallstadt

​Die vorgesehene Baumaßnahme beinhaltet im Wesentlichen den Ersatzneubau der
Bahnbrücke und den Umbau des im Norden angrenzenden bestehenden Knotenpunktes.
Südlich der neuen Brücke soll der Umbau der Fahrbahn bis zum Ortseingang erfolgen, wo ein Aufstellbereich für Linksabbieger eingerichtet wird, der durch eine gegenüberliegende Mittelinsel geschützt wird.
Mit Anpassungsbereichen sowohl an der Bundesstraße wie auch an der Kreisstraße und an der Ortsstraße umfasst der umzubauende Abschnitt eine Länge von rund 200 m.
Die bestehenden Straßen sollen wieder angeschlossen werden. Lediglich der untergeordnete,
einmündende Anliegerweg (nördlich der Hauptverkehrsstraße) wird zukünftig indirekt (über das bestehende Wegenetz) an die Lindenstraße angeschlossen, so dass der künftige Knotenpunkt aus insgesamt 4 Anschlüssen (vorher: 5) besteht.
Zu weiteren Einzelheiten des Projekts verweisen wir auf den Erläuterungsbericht und die beigefügten Pläne (s. u.).

Ablauf des Verfahrens:

28.04.2020
​Antrag auf Planfeststellung des Vorhabens
27.07.2020 Anhörung der Gemeinden, Behörden, Verbände
27.07. bis 14.09.2020
Auslegung der Planunterlagen zur Einsichtnahme im Rathaus Schallstadt
(Herunterladen auch auf dieser Seite möglich - siehe unten)
28.09.2020 Ende der Einwendungsfrist

Nach Abschluss der Anhörung wird die Auswertung der Anhörungsergebnisse nächster Schritt im Verfahren sein. Anschließend ist ein Erörterungstermin mit der Stadt, den Behörden, den Verbänden und den Betroffenen vorgesehen. Über diesen Termin wird durch Bekanntmachung informiert werden.
Nach § 17a FStrG kann auf einen Erörterungstermin verzichtet werden, wenn z.B. keine oder nur wenige Einwendungen erhoben oder Stellungnahmen abgegeben werden.

​Öffentliche Auslegung der Planunterlagen vom 27.07. bis zum 14.09.2020

 
Die Planunterlagen zu dem Vorhaben liegen von 27.07.2020 bis 14.09.2020 im Rathaus von Schallstadt zur Einsichtnahme durch die Bürger aus. Betroffene haben bis einschließlich 28.09.2020 (Einwendungsfrist) die Möglichkeit gegen die Planung Einwendungen zu erheben.
Um den Bürgern die Information auch über das Internet zu ermöglichen, sind die öffentliche Bekanntmachung der Auslegung und die ausgelegten Unterlagen nachfolgend zum Herunterladen eingestellt.

Hinweis:
Einwendungen gegen die Planung können rechtswirksam nur mit unterschriebenem Schreiben und daher nicht per E-Mail erhoben werden.

​Bekanntmachung der Auslegung und Pressemitteilung


 

Die Bekanntmachung enthält Informationen zu Ort und Zeitraum der Auslegung und zur Einwendungsfrist sowie weitere Hinweise zum Planfeststellungsverfahren.

​Ausgelegte Planunterlagen


Zusammenstellung der Planunterlagen (in der Reihenfolge des Inhaltsverzeichnisses der ausgelegten Planordner)
  
  
  
00_ Inhaltsverzeichnis.pdf00_ Inhaltsverzeichnis11 KB
01_Erlaeuterungsbericht.pdf01_Erläuterungsbericht5430 KB
02_Uebersichtskarte.pdf02_Übersichtskarte1102 KB
03_Uebersichtslageplan.pdf03_Übersichtslageplan1316 KB
05_Lageplan.pdf05_Lageplan3604 KB
06_Hoehenplaene.zip06_Höhenpläne1014 KB
08_Lageplan_Entwaesserung.pdf08_Lageplan Entwässerung2759 KB
09_Massnahmenplan.zip09_Maßnahmenplan2660 KB
10_Grunderwerbsplan.zip10_Grunderwerbsplan846 KB
11 Regelungsverzeichnis.pdf11 Regelungsverzeichnis32 KB
14_Regelquerschnitte.zip14_Regelquerschnitte1416 KB
15 Bauwerksskizze.pdf15 Bauwerksskizze694 KB
16_Lageplan-Hoehenlinien.zip16_Lageplan Höhenlinien12100 KB
17_Schalltechnische_Untersuchung.pdf17_Schalltechnische Untersuchung3609 KB
19_Landschaftspflegerischer-Begleitplan.zip19_Landschaftspflegerischer Begleitplan15006 KB

​Ausgelegte Planunterlagen zum Komplettdownload

Zusammenstellung aller Planunterlagen zum Herunterladen auf einen Datenträger

Ansprechpartner im
Referat 24

Geschäftsstelle Referat 24

Telefon 0761 208-1099
EMail referat24@rpf.bwl.de