Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Freiburg, Straßenwesen und Verkehr
  • 23.06.2017
    Regierungspräsidium Freiburg schließt Sanierung der B 462 zwischen Dunningen und dem Sulgen bei Schramberg eine Woche früher als geplant ab
    Maßnahme hatte zwei Wochen später als geplant begonnen // Verkehr ab Nachmittag wieder frei

    ​Das Regierungspräsidium (RP) Freiburg teilt mit, dass die Sanierung der B 462 zwischen Dunningen und Schramberg-Sulgen (Kreis Rottweil) ein Woche früher fertig ist als geplant. Ab dem Nachmittag kann der Verkehr wieder fließen, heißt es aus Freiburg. Das Projekt lief dank der guten Zusammenarbeit aller Beteiligten reibungslos, sodass der spätere Starttermin mit zwei Wochen Verzögerung aufgeholt werden konnte.

    Was wurde gemacht? An der B 462 wurde die bestehende Asphaltkonstruktion auf einer Länge von etwa 2,5 Kilometern durch den Einbau einer Trag-, Binder- und Deckschicht verstärkt. Gleichzeitig wurden unter anderem Entwässerungsarbeiten, Arbeiten an den Schutz- und Leiteinrichtungen durchgeführt und die Bushaltestelle „Stampfe“ barrierefrei umgebaut. Die Maßnahme kostet ca. 1,1 Millionen Euro.