Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Freiburg, Straßenwesen und Verkehr
  • 07.04.2017
    L 422 wird zwischen Rötenberg (Kreis Rottweil) und Kreisgrenze bei Alpirsbach-Rötenbach (Kreis Freudenstadt) voll gesperrt
    Dritte Abschnitt der Arbeiten zwischen Einmündung Alpirsbacher/Bacher Straße und Kreisgrenze startet am 18. April mit Vollsperrung der Landesstraße // Freigabe der Landesstraße wieder im August

    ​Die Bauarbeiten für den dritten und letzten Bauabschnitt zwischen Ortsende Rötenberg (Kreis Rottweil) ab der Einmündung Alpirsbacher/Bacher Straße und der Kreisgrenze in Richtung Alpirsbach-Rötenbach (Kreis Freudenstadt) an der L 422 beginnen am Dienstag, 18. April, mit der Einrichtung der Vollsperrung. Der betroffene Abschnitt ist 1,9 Kilometer lang. Die Heidelbeermühle (Getränkehandel) bleibt von Rötenbach aus anfahrbar. Es ist vorgesehen, ab Anfang August die Landesstraße wieder für den Verkehr freizugeben, heißt es in einer Pressemitteilung des Regierungspräsidiums Freiburg.

    Mit diesem finalen Bauabschnitt wird der dritte Abschnittsbereich einer Hangrutschung auf eine Länge von 190 Metern behoben. Hierzu wird kein Beton-Randbalken errichtet wie in den Abschnitten zuvor, sondern eine Böschungsstabilisierung im Hydro-Zementations-Verfahren (HZV) ausgeführt. Die Ableitung der Hangschubkräfte in den tieferen, nicht rutschgefährdeten Untergrund, erfolgt mit Einbau von zwei Meter breiten Stützscheiben aus Erdbeton (HZV) sowie eines horizontal verlaufenden Verteilerbalkens. Dieser wird ebenfalls zur Stützung aus Erdbeton (HZV) in einer Breite von über 3,50 Metern und eine Stärke von über 1,50 Metern hergestellt. Auf dieser Untergrundstabilisierung kann dann der neue Straßenoberbau aufgelegt werden.

    Nach Abschluss des dritten Bauabschnitts wird die neue Deckschicht der Landesstraße von der Einmündung Bacher Straße bis zur Kreisgrenze in Richtung Rötenbach aufgebracht. Die Umleitung erfolgt wie bei den letzten Bauabschnitten über die Landesstraßen L 422 Richtung Fluorn, aufgrund der Baustelle in Fluorn ab Abzweig L 422 / K 5526 in Richtung Winzeln, K 5526 Winzeln, L 422 Fluorn, L 415 Peterzell und L 415 Alpirsbach und umgekehrt.

    Das Regierungspräsidium Freiburg bittet die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer sowie die Anwohnerinnen und Anwohner um Verständnis für die Notwendigkeit der Arbeiten.