Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Abteilung 4 »Straßenbaumaßnahmen »L103-Steinach
Straßenbaumaßnahmen des Regierungspräsidium Freiburg
L103-Steinach-teaser.JPG

Ausbau der L 103 - Ortsdurchfahrt Steinach

Was wird gemacht?
Die Ortsdurchfahrt Steinach (Welschensteinacher Straße) wird auf einer Länge von ca. 800 m im Abschnitt vom Ortseingang Steinach (kommend von Welschensteinach) bis zum Unterführungsbereich der Bahnstrecke Offenburg - Konstanz (Einmündung Haupt- / Haslacher Straße, L 103 / K 5358) grundhaft erneuert. Aufgrund der enormen Fahrbahnschäden durch Frosteinwirkung und der vorhandenen Verkehrsbelastung sowie der teilweise vorhandenen Engstellen ist der Ausbau erforderlich. Die vorhandene Straße inklusive des Unterbaus wird somit erneuert. Als Straßenquerschnitt ist eine Fahrbahnbreite von 6,00 m festgesetzt. Es ist vorgesehen, an der Nordseite durchgehend einen 1,50 m breiten Gehweg zu bauen. Auf der Südseite wird nur in den Bereichen mit dichter Bebauung ein 1,50 m breiter Gehweg gebaut. Ansonsten sind Bankette mit 1,50 m bzw. 1,00 m Breite (bei Einschnittsbereichen) vorgesehen.

Weitere Maßnahmen im Zuge Ausbau der L 103 sind:

  • Umfangreiche Regenwasserkanalisationsarbeiten
  • Erneuerung / Erweiterung / Instandsetzung von Versorgungsleitungen (Strom-, Kommunikations-, Gas- und Wasserleitung)
  • Erweiterung und barrierefreier Ausbau von Bushaltestellen

Wie? Geplante Maßnahmen
Die Maßnahme wird in insgesamt 10 Teilbauabschnitte teilweise unter halbseitiger Sperrung mit Ampelregelung und teilweise unter Vollsperrung durchgeführt. Bei Vollsperrungen werden entsprechend innerörtliche Umleitungsstrecken eingerichtet.
Die Bauabschnitte werden entsprechend kurz gehalten (maximal ca. 200 m), um die Behinderungen / Einschränkungen so gering wie möglich zu halten.
Der Busverkehr wird während der gesamten Bauzeit aufrecht erhalten bleiben. Zeitweise kann die Bushaltestelle in der Welschensteinacher Straße nicht angesteuert werden. In diesem Zeitraum wird es erforderlich sein, eine Ersatzbushaltestelle in der Kreuzbühlstraße einzurichten.

Wann?
Ab September – Oktober 2016: Vorarbeiten (Verlegen einer Entwässerungsleitung von ca. 120 m im Bereich zwischen Zufahrt zum Campingplatz und In der Hausmatt)
ab 06.02.2017:  Ausbau der L 103 abschnittsweise beginnend vom Ortseingang Steinach in Richtung Bahnunterführung (Einmündung Haupt- / Haslacher Straße, L 103 / K 5358).
Voraussichtl. Ende November 2017:  Bauende

Kontakt

Fachinformation:
Projektleiter
Daniel Heilig
daniel.heilig@rpf.bwl.de

Pläne und Informationsmaterial

L103-uebersicht-bauabschnitte.pdfÜbersicht Bauabschnitte (pdf, 1,3 MB)