Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Abteilung 5 »Pressemitteilung
RP Freiburg, Umwelt
  • Abteilung 5
    09.04.2019
    Austraße in Altoberndorf (Oberndorf am Neckar) halbseitig gesperrt
    Hochwasserschutz soll verbessert werden // Regierungspräsidium untersucht Baugrund für Schutzmauer

    Der Landesbetrieb Gewässer beim Regierungspräsidium Freiburg (RP) und die Stadt Oberndorf am Neckar wollen den Hochwasserschutz im Ortsteil Altoberndorf verbessern. Dabei ist im Bereich der Feuerwehr und den Gewerbebetrieben parallel der Austraße eine ca. 400 Meter lange Schutzmauer geplant. Um für eine solche Schutzmauer die wirtschaftlichste Lösung zu finden und verlässliche Kostenberechnungen erstellen zu können, muss der Untergrund näher erkundet werden. Dazu werden am Montag und Dienstag, 15. und 16. April, an vier Punkten in der Austraße rund zehn Meter tiefe Kernbohrungen durchgeführt. An diesen beiden Tagen ist mit Behinderungen in der Austraße zu rechnen, da die Straße an den Bohrpunkten halbseitig abgesperrt werden muss.

    Das RP bittet die Anwohnerinnen und Anwohner um Verständnis für die unvermeidlichen Behinderungen.