Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Abteilung 5 »Pressemitteilung
RP Freiburg, Umwelt
  • Abteilung 5
    28.10.2019
    Wutachweg (Stühlingen, Kreis Waldshut) wird gesperrt
    Regierungspräsidium fällt bei Weizen Bäume für naturnahe Flusslandschaft

    Das Regierungspräsidium Freiburg (RP) rodet ein Waldstück im Stühlinger Ortsteil Weizen. In diesem Bereich soll eine aufgeweitete, naturnahe Flusslandschaft entstehen. Ab Montag, 4. November, muss deshalb der Geh-, Rad- und Wirtschaftsweg zwischen Stühlingen, Zollhaus, und Weizen (Wiizemersteg), gesperrt werden. Es soll dadurch sichergestellt werden, dass durch die Gehölzarbeiten keine Passanten zu Schaden kommen, so das RP in einer Pressemitteilung.     

    Die Umleitung sei ausgeschildert und führe über die zur Bundesstraße parallel verlaufende alte Bundesstraße. Der Weg bleibe aus Richtung Stühlingen für die Verkehrsteilnehmer bis zum Sportplatz, bzw. Hundevereinsheim geöffnet. Nach derzeitiger Planung könne der Weg ab Mitte November wieder für den Verkehr freigegeben werden. Über das Wochenende, 9./10. November, soll die Sperrung aufgehoben und der Weg vorübergehend geöffnet werden. Das RP weist weiter darauf hin, dass der Kampfmittelbeseitigungsdienst Baden-Württemberg noch vor Jahresende im Baustellenbereich notwendige Sondierungen durchführen werde.    

    Die Umgestaltung der Flusslandschaft bei Weizen ist ein gemeinsames Revitalisierungsprojekt mit dem Kanton Kanton Schaffhausen. Die Umgestaltungsmaßnahmen auf Schweizer Seite wurden bereits 2014 abgeschlossen. Nun beginnen die Arbeiten auf deutscher Seite.