Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Abteilung 7 »Schul- und Qualitätsentwicklung »Qualitätsmanagement an allgemein bildenden Schulen
Unterstützung der Schulen bei der Einführung und Durchführung der systematischen Qualitätsentwicklung und Selbstevaluation

1189_250eigenQMallgemeinFotoaktion RP_Tübingen -0022.jpg

Qualitätsmanagement an allgemein bildenden Schulen

Die Schule entwickelt sich ständig fort

Organisationsentwicklung zielt auf "die systematische Vitalisierung, Aktualisierung, Aktivierung und Erneuerung einer Organisation von innen heraus ab, mit dem Ziel, die anstehenden Problemlösungsprozesse zu effektivieren. Organisationsentwicklung setzt somit auf Selbsterneuerung sowie auf sensibles und engagiertes Zusammenarbeiten der Organisationsmitglieder, damit die vorhandenen Problemlösungs- und Erneuerungspotentiale wirksam mobilisiert werden. Organisationsentwicklung ist grundsätzlich langfristig angelegt und hat einen relativ komplexen Zuschnitt. Innoviert und verbessert werden soll die Organisation als Ganzes."( H.Klippert)

Der Bereich "Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung" gliedert sich in vier Kriterien mit folgenden Merkmalen


Pädagogische Grundsätze

Pädagogische Grundsätze beschreiben Ziele und Werte, die gemeinsam an der Schule entwickelt und gelebt werden. Sie orientieren sich an den schulspezifischen Voraussetzungen und Bedingungen und an dem gesellschaftlichen Auftrag der Schule, der dadurch gekennzeichnet ist, dass alle Schülerinnen und Schüler darauf vorbereitet werden, umfassend und aktiv an der Gesellschaft teilnehmen zu können. Je nach schulischer Situation sind die pädagogischen Grundsätze in einem Leitbild, in Leitsätzen beziehungsweise Leitzielen dokumentiert.


Strukturen der schulischen Qualitätsentwicklung

Systematische Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung setzt gemeinsam entwickelte Ziele, geeignete Strukturen und geregelte Verantwortlichkeiten voraus. Auf der Basis der Handreichung zum Schulportfolio dokumentiert die Schule in einer für sie angemessenen Form ihre Qualitätsentwicklung und unterstützt somit die Transparenz und Verbindlichkeit der Vorgehensweise.


Durchführung der Selbstevaluation

Selbstevaluation ist von Nutzen, wenn die Schule relevante Fragestellungen in den Fokus nimmt. Selbstevaluation orientiert sich an einer systematischen Abfolge von einzelnen Schritten und beachtet ethische Grundsätze. Eine adressatenbezogene Rückmeldung der Ergebnisse bildet die Basis für Veränderungsmaßnahmen. Selbstevaluation leistet somit einen Beitrag zum professionellen Handeln der Schule.


Individualfeedback

Beim Individualfeedback holt eine einzelne Person Rückmeldungen von anderen Personen, einer oder mehreren Gruppen ein. So wird beispielsweise eine gezielte Unterrichtsentwicklung durch regelmäßig eingeholte Rückmeldungen von Schülerinnen und Schülern sowie gegebenenfalls von deren Eltern unterstützt. Kollegiale Rückmeldungen zum Unterricht, die systematisch durchgeführt werden, tragen zur beruflichen Weiterentwicklung bei und dienen der Qualitätsentwicklung des Unterrichts und der Schule im Gesamten.

​Unterstützungsangebote der Fachberater/-innen für Schulentwicklung

Damit die Schulen ihre Ziele auch erreichen, stehen im Regierungspräsidium Freiburg Fachberater und Fachberaterinnen Schulentwicklung zur Verfügung, die den Entwicklungsprozess aktiv begleiten.

 
qualitätshaus.jpg 

 

Wir, die Fachberater/ -innen, beraten Ihre Schule bei der Initiierung, Planung und Durchführung der Schulentwicklung:

  • Unterstützen der Schulleitung in der Wahrnehmung ihrer Rolle und Aufgaben
  • Sichern von Akzeptanz und Beteiligung in Veränderungsprozessen
  • Entwickeln und Umsetzen von pädagogischen Grundsätzen und Leitbild
  • Begleiten von Kommunikations- und Informationsprozessen
  • Koordinieren der einzelnen Teilprozesse
  • Gestalten von nachhaltigen Schulentwicklungsprozessen 

 

Die Regionalteams 

Die Fachberater/innen für Schulentwicklung arbeiten in regionalen Teams. Weitere Informationen zu den regionalen Teams finden Sie hier:

Antrag auf Prozessbegleitung

Weitere Informationen

Hintergrund 

Ansprechpartner

Referat 77
Eisenbahnstr. 68
79098 Freiburg i. Br.