Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Abteilung 7 »Referat 77 »Themen


Ref77.jpg

Themen im Referat 77

Seitenanfang

Schülermitverantwortung (SMV)

Die Bedeutung der SMV-Arbeit hat zugenommen! Zur „traditionellen“ Aufgabe, dem Mitgestalten des Schullebens z.B. durch Organisation von Schulfesten etc., kommen einmal verstärkt Projekte, in denen in beeindruckender Weise soziale Verantwortung übernommen wird. Zunehmend sprechen und gestalten Schülerinnen und Schüler verantwortlich auch in Fragen der Schulentwicklung mit.

Dabei gewinnen alle am Schulleben Beteiligten. Schülerinnen und Schüler lernen durch Engagement und erfahren handelnd Demokratie. Sie bereichern viele Projekte der Schule mit ihren Vorstellungen, ihren kreativen Ideen und ihrer Energie. Auch im sich der verantwortlichen und konstruktiven Mitgestaltung öffnenden Unterricht bieten sich neue Möglichkeiten. Und fast „nebenbei“ wird der Umgang miteinander ein noch besserer und Lehrerinnen und Lehrer gewinnen neue Freiräume.

Die Abteilung Schule und Bildung bietet eine Reihe von Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Der SMV-Referent berät und informiert gerne in Fragen rund um die Arbeit der Schülermitverantwortung und der Demokratiepädagogik. Zudem bieten die SMV-Beauftragten der einzelnen Schularten bzw. die BAG-Leiter/-innen neben ihren Tagungen und Fortbildungsveranstaltungen auch im Einzelfall Beratungsmöglichkeiten.

Seitenanfang

Demokratieerziehung

Demokratie lernen und leben

Demokratie lernen und leben ist ein wichtiger und umfassender Auftrag des Bildungsplanes, der sich auf das Unterrichtsgeschehen, auf das Lernen in Projekten und auf die Schule als Demokratie erstreckt. In diesem Zusammenhang nimmt auch die Bedeutung der Schülermitverantwortung weiter zu. Schüler/-innen und Schüler müssen durch Lern- und Trainingsangebote hierbei verstärkt unterstützt werden.

Insgesamt bieten sich vielfältige Chancen: Das neue Lernfeld bringt mit demokratiepädagogischen Inhalten und Methoden Bereicherung für das Unterrichtsgeschehen, durch die Handlungsorientierung verstärkte Schüleraktivität und -motivation und durch die veränderte Lehrerrolle sogar Entlastung für Lehrer/-innen. Insgesamt gilt: Die demokratiefreundliche Schule ist die bessere Schule.

Gerne sind wir in Fragen der Demokratieerziehung Ihre Ansprechpartner, informieren oder beraten auf Wunsch und vermitteln bei Bedarf Fortbildungen.

Seitenanfang

Schultheater

Theater macht Schule? Ja! Denn wer die Bühne und damit den Erlebnisraum Theater betritt, kann spielerisch einzigartige Erfahrungen machen und voller Freude vielfältige Kompetenzen erwerben.

Der Referent für Schultheater und die Theaterlehrer/-innen des Regierungspräsidiums sind gerne Ihre Ansprechpartner in allen Fragen des Schultheaters. Auf Wunsch informieren und beraten wir Sie gerne. Ebenso gestalten wir in Absprache mit Ihnen einen pädagogischen Tag an Ihrer Schule oder begleiten im Rahmen unserer Möglichkeiten besondere Projekte. Wir organisieren Schultheatertage für Schülerinnen und Schüler und bieten allen Lehrerinnen und Lehrern, die eine Schultheater-AG leiten oder Theatermittel im Unterricht einsetzen möchten, verschiedene Workshops und regionale Fortbildungen an.

Sie interessieren sich auch für das gymnasiale Wahlfach "Literatur und Theater"? Informationen und Ansprechpartner finden Sie HIER

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen.

 
 
rpf-77-Theaterlehrer-14-15.pdfTheaterlehrerinnen und Theaterlehrer des Regierungspräsidiums Freiburg

 

Seitenanfang

Krisenintervention

Seitenanfang

Schulpsychologischer Dienst

Seitenanfang

Medienbildung

Hintergrund  

Ansprechperson

Peter Rauls
0761 208-1444 peter.rauls@rpf.de

Weitere Informationen im

Themenportal