Pressemitteilung

Lesen in der Corona-Zeit: Online-Angebote öffentlicher Bibliotheken sind derzeit stark nachgefragt

Online-Angebot der Bibliotheken im Regierungsbezirk Freiburg

Aufgrund der Einschränkungen der Corona-Verordnung des Landes sind auch im RegierungsbezirkFreiburg alle öffentliche Bibliotheken vorerst bis zum 19. April geschlossen. Gleichzeitig sind die Online-Angebote der Bibliotheken derzeit stark nachgefragt. Das am weitesten verbreitete digitale Angebot sei die so genannte „Onleihe“, so das Regierungspräsidium Freiburg (RP). Mehr als 60 Bibliotheken im Regierungsbezirk Freiburg bieten diese Plattform ihren Kundinnen und Kunden an, die dort unter anderem E-Books, digitale Hörbücher und Zeitschriften herunterladen und von zu Hause nutzen können.  

„Ein positiver Effekt in dieser schwierigen Zeit ist, dass die Menschen mehr Zeit zum Lesen haben. Mit ihren Online-Angeboten ermöglichen die Bibliotheken der Bevölkerung Zugang zu Wissen und seriösen Informationsquellen. Dieser Service ist unter den derzeitigen Einschränkungen des öffentlichen Lebens besonders wichtig“, stellte Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer fest. Am RP ist die Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen für den RegierungsbezirkFreiburg angesiedelt. 

Bereits seit mehreren Jahren stellen zahlreiche Bibliotheken neben Büchern und anderenphysischen Medien wie CDs, DVDs und Zeitschriften auch digitale Medien und Datenbanken online zur Verfügung. Zum Online-Portfolio der öffentlichen Bibliotheken im Regierungsbezirk Freiburg zählen darüber hinaus rund um die Uhr zugängliche Presse- und Wissensdatenbanken wie Brockhaus-Lexika, PressReader oder Munzinger-Datenbanken einschließlich „Duden – Basiswissen Schule“, die insbesondere für Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern eine wertvolleHilfestellung bieten.  

Auch digitale Film- und Musikangebote zählen zum Service einzelner Bibliotheken. So bietet die Stadtbibliothek Freiburg neben zehn weiteren Bibliotheken im Regierungsbezirk einen Zugang zur Video-on-Demand-Plattform „filmfriend“ an. Das Angebot umfasst über 2000 Filme und Serien, Dokus und Kinderfilme. Auch Musik kann in mehreren Bibliotheken des Regierungsbezirks online mit dem Onlineportal „freegal“ heruntergeladen oder gestreamt werden.   

Welche Angebote den Bürgerinnen und Bürgern konkret zur Verfügung stehen, geht aus den jeweiligen Internetseiten der Bibliotheken hervor. Hier können sich Interessierte auch anmelden, um die Online-Angebote zu nutzen. Eine Liste aller öffentlichen Bibliotheken im Regierungsbezirk haben wir hier zusammengestellt: Übersicht öffentliche Bibliotheken.

​​

Pressestelle

Kaiser-Joseph-Straße 167
79083 Freiburg
0761 208 1038
pressestelle@rpf.bwl.de

 

Heike Spannagel
Pressesprecherin
Matthias Henrich
Stellv. Pressesprecher
Annika Nafz
Social Media