Pressemitteilung

Regierungspräsidium saniert Drainageleitungen am Röttelner Hang an der A 98 zwischen Lörrach-Mitte und Kandern (Kreis Lörrach)

A 98 Lörrach-Mitte Kandern Drainage

Wie das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mitgeteilt hat, müssen insgesamt 280 Drainageleitungen, die über die ganze Stahlbeton-Stützwand am Röttelner Hang zwischen den Autobahnanschlussstellen Lörrach-Mitte und Kandern an der A 98 verteilt sind, saniert werden. Deshalb ist die rechte Fahrspur der Autobahn in Richtung Weil am Rhein ab Montag, 15.Juni, bis voraussichtlich Anfang September gesperrt.     

Der Verkehr wird in dieser Zeit auf der Überholspur an der Baustelle vorbeigeführt. Der Verkehr in Richtung Lörrach ist von den Bauarbeiten und der Fahrbahnverengung nicht berührt.     

Die dringend sanierungsbedürftigen Drainageleitungen dienen zur Ableitung des Hangwassers des Röttler Hang. Nach der Sanierung kann das Hangwasser wieder uneingeschränkt abgeleitet werden und somit wird ein Anstauen des Wassers verhindert.  

Für die unumgänglichen Verkehrsbeeinträchtigungen während der Bauarbeiten bittet das RP um Verständnis.

 

​​

Pressestelle

Kaiser-Joseph-Straße 167
79083 Freiburg
pressestelle@rpf.bwl.de

 

Heike Spannagel
Pressesprecherin
Matthias Henrich
Stellv. Pressesprecher
Annika Nafz
Social Media