Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Abteilung 2 »Referat 27 »Europe Direct »aktuellemeldung

Aktuelles aus dem Europe Direct Informationszentrum Karlsruhe

  • 01.12.2020
    01.12.2020 | Brexit: Stimmen aus dem Königreich

    Die Brexit-Verhandlungen gehen in die letzte und entscheidende Phase. Ob es zu einem Abkommen zwischen der Europäischen Union und Großbritannien kommen wird, ist zu diesem Zeitpunkt noch unklar. Unstimmigkeiten in Sachen Wettbewerb und Fischerei stehen einem Deal aktuell im Weg. Während London mit Brüssel verhandelt, sorgen sich andere Teile des britischen Königreichs um den Status Quo, denn nicht alle sind glücklich über den EU-Austritt und seine Folgen.

    In Schottland kam es zu neuen Unabhängigkeitsbestrebungen der Regierungspartei. Bereits 2014 hatte es ein Referendum in Schottland hierzu gegeben, welches aber ganz knapp (55%) für den Verbleib in dem Vereinigten Königreich entschied. Die schottische Nationalpartei SNP hofft auf einen hohen Wahlsieg in den Parlamentswahlen im kommenden Mai. Damit würden die Chancen eines weiteren Referendums deutlich steigen. Denn dieses müsste von der britischen Regierung in London genehmigt werden.

    Die Iren bleiben, aber die Nordiren dagegen verlassen die EU gemeinsam mit England. In Nordirland haben sich allerdings 56 Prozent für den Verbleib in der EU ausgesprochen. Steht der irische Frieden damit in Gefahr? Irland und Nordirland verbindet eine lange Geschichte und eine 500km lange, unsichtbare, friedliche Grenze. Diese Grenze scheint durch den Brexit wieder ein Problem zu werden. Kontrollstellen an den Grenzen könnten wieder zu Brennpunkten des alten Konflikts um Nordirland werden. Dabei sollten die Erinnerungen des Bürgerkriegs auf der irischen Insel der Vergangenheit angehören.

    Die aktuelle Situation in Schottland können Sie hier verfolgen.

    Pressemitteilung der EU-Kommission zu den Brexit-Verhandlungen

    Das Protokoll zu Irland und Nordirland finden Sie hier.

Logo Europe Direct Karlsruhe, Copyright: RP Karlsruhe