Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Abteilung 4 »Referat 44 »L 1134 Herrenwaagbrücke in Mühlacker
Referat 44 (Straßenplanung)  des Regierungspräsidium Karlsruhe
Herrenwaagbrücke in Mühlacker, Copyright: Regierungspräsidium Karlsruhe

L 1134, Neubau der Herrenwaagbrücke in Mühlacker

Zahlen und Fakten

Planungsstand: Genehmigungsverfahren
Vorhabenträger: Land Baden-Württemberg

Zahlen und Fakten

Bauart: Stabbogenbrücke
Länge: 58 Meter
Breite: 17,55 Meter

Das Projekt

Ausgangslage

Die L 1134 führt in der Ortslage von Mühlacker über die Enz. Das derzeit vorhandene Bauwerk, eine 3-fedrige, schlaff bewertete Stahlbetonbrücke aus dem Jahr 1946 mit zwei Mittelpfeilern, weist eine Vielzahl von Bauwerksschäden auf. Die Brückenunterkante liegt im Hochwasserabfluss der Enz. Das Bauwerk wird bei starken Hochwässern eingestaut. Der östliche Knotenpunkt wird derzeit von einer Lichtsignalanlage geregelt. Deshalb bilden sich Rückstaus mit langen Wartezeiten.

Ziele der Baumaßnahme

Aufgrund der Bauwerksschäden und der durch das Bauwerk verursachten erheblichen Einengung des Abflussquerschnitts der Enz ist ein Ersatzneubau der Brücke erforderlich. Im Zuge des Brückenneubaus sollen auch die Verkehrsverhältnisse optimiert werden.

Geplante Maßnahmen

Die neue Brücke wird als Stabbogenbrücke hergestellt. Auf Pfeiler wird verzichtet. Die Brücke erhält eine sehr schlanke Fahrbahnplatte aus Spannbeton. Der Ersatzneubau ist oberstromseitig parallel neben dem Bestandsbauwerk geplant. Zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse wird die bestehende Lichtsignalanlage zurück gebaut. In den Brückenanschlüssen auf der Ost- und Westseite werden jeweils Minikreisverkehrsplätze mit einem Durchmesser von ca. 18 Metern hergestellt. Nach der Fertigstellung des Brückenneubaus wird die bestehende Brücke abgerissen.

Bisheriger Planungsverlauf

In 2013/14 fanden die Voruntersuchungen der Straße statt, die in 2014 und 2015 mit den Voruntersuchungen der Brücke fortgesetzt wurden. Der Vorentwurf wurde in 2016 aufgestellt und Anfang 2017 genehmigt. Die Genehmigungsunterlagen wurden Anfang 2017 aufgestellt. Der Antrag auf Genehmigung wurde am 19.06.2017 gestellt.

Informieren Sie sich!

Öffentlichkeitsbeteiligung

Alle Maßnahmen zur Öffentlichkeitsbeteiligung und Kommunikationsmaßnahmen werden in den Planungsprozess des Projektes integriert. Hier können Sie sich künftig über die aktuellen Beteiligungsmaßnahmen informieren und die aktuellen Planungsunterlagen einsehen.

6. Mai 2014: Vorstellung der Straßenplanung im Gemeinderat
7. Juli 2015: Vorstellung der Brückenplanung im Gemeinderat

Planungsunterlagen

  
  
  
Lageplan Vorzugsvariante.pdfLageplan Planung Vorzugsvariante (Verkehrsknoten nach der Gemeinderatssitzung am 7.07.2015)849 KB
Skizze neue Brücke.pdfSkizze der neuen Brücke833 KB
Uebersichtslageplan_Hoehenplaene.pdfÜbersichtslageplan / Höhenpläne1772 KB
Beteiligungsportal des Regierungspräsidiums Karlsruhe

Kontakt

Fachinformationen
Nicolai Deveaux, Projektleitung
Telefon  0721 926-3444
EMail nicolai.deveaux@rpk.bwl.de

Öffentlichkeitsbeteiligung
EMail oeffentlichkeitsbeteiligung@rpk.bwl.de​​​

Termine

Derzeit keine aktuellen Termine.
Fotolia_65859416_XS_Fragen.jpg

Sie wollen z. B. wissen wie ein Planfeststellungsverfahren verläuft? Hier finden Sie u. a. Informationen dazu.