Aktuelle Meldung

22.10.18 | FÖRDERUNG: Förderprogramm „hochdrei – Stadtbibliotheken verändern“

Die Kulturstiftung des Bundes hat mit „hochdrei – Stadtbibliotheken verändern“ erstmals ein Förderprogramm aufgelegt, das gezielt auf öffentliche Bibliotheken ausgerichtet ist. Im Teilmodul „hochdrei – Fonds“ werden Fördermittel für beispielhafte Vorhaben von Stadt- und Gemeindebibliotheken bereitgestellt, die gemeinsam mit Partnern aus der Stadtgesellschaft entwickelt und durchgeführt werden. Die Projekte müssen geeignet sein, den Ort Bibliothek durch kreative Veranstaltungsformate als Raum der Begegnung, des kulturellen Austausches sowie der gesellschaftlichen Debatte zukunftsorientiert auszubauen. Antragschluss für die erste Förderrunde ist der 30. November 2018.

Anträge können über die Homepage der Kulturstiftung des Bundes unter www.kulturstiftung-bund.de/hochdrei online eingereicht werden. (Wichtige erste Schritte zur Erstellung des Antrages sind die Registrierung als Nutzer und die nochmalige Bestätigung der Anmeldedaten über den entsprechenden Bestätigungslink. Nach diesen beiden Schritten kann der Onlineantrag ausgefüllt und abgesendet werden.)

Das Regierungspräsidium berät die Kommunen und ihre öffentlichen Bibliotheken mit der an Referat 23 angegliederten Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen gerne bei Fragen zu Antragstellung und möglichen Projektideen.

Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
0721 926-4051 (Irene Feilhauer)
0721 926-6266 (Clara Reuß)
Pressestelle@rpk.bwl.de

Irene Feilhauer
Pressesprecherin
Clara Reuß
Stellvertretung