A 5: Grundhafte Erneuerung im Bereich St. Leon-Rot zwischen Autobahnkreuz Walldorf und der Anschlussstelle Bruchsal - Öffnung der Anschlussstelle Kronau-Ost und Verkürzung der Baustelle von sieben auf zwei Kilometer

Bei St. Leon-Rot wird seit dem 17. August 2020 die Richtungsfahrbahn Frankfurt im Zuge der A 5 grundhaft erneuert. Die Arbeiten konnten heute, (10.12.2020), abgeschlossen werden: die Betonfahrbahndecke vom südlichen Bauende bis zur PWC Anlage wurde einschließlich der Fahrbahnausstattung wie Beschilderung, Markierung, Schutzeinrichtungen sowie Notrufsäulen fertiggestellt. Ebenso wurde die Anschlussstelle Kronau-Ost vollständig erneuert.

Zurzeit laufen nun nachts die Vorbereitungen für die Verkürzung der für die Verkehrsteilnehmer beengten Baustrecke von rund sieben auf nur noch zwei Kilometer Länge. Bis zum kommenden Wochenende wird beim derzeitigen südlichen Bauende die Mittelstreifenüberfahrt rückgebaut und die Schutzplankenlücke im Mittelstreifen geschlossen. Parallel laufen weitere Arbeiten zwischen den Betonschutzwänden im Mittelstreifen. Voraussichtlich von kommenden Freitag auf Samstagnacht wird sukzessive die Richtungsfahrbahn Karlsruhe von Süden beginnend freigegeben. Bei guter Witterung wird voraussichtlich am Montagmorgen die Baustrecke auf zwei Kilometer eingekürzt sein, so dass die beengte Verkehrsführung nur noch im Bereich der drei Unterführungsbauwerke zwischen den Ortsteilen Sankt Leon und Rot bestehen bleiben wird.

Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen im Internet, unter www.baustellen-bw.de.

Die Verkehrslage in Baden-Württemberg - jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“- App der Straßenverkehrszentrale Baden-Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter https://www.svz-bw.de.

Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
0721 926-4051 (Irene Feilhauer)
0721 926-6266 (Clara Reuß)
Pressestelle@rpk.bwl.de

Irene Feilhauer
Pressesprecherin
Clara Reuß
Stellvertretung