Pressemitteilung

B 3 neu - Teilstück zwischen Steinbach und Sinzheim wird freigegeben

​Seit Februar 2017 wurde im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe der Neubau der Bundesstraße 3 zwischen Sinzheim und Steinbach fortgesetzt. Die Herstellung der Fahrbahn, der Markierung und der Schutzplanken des Bauabschnittes zwischen der K 9608 nördlich von Steinbach und der K 3738 südlich von Sinzheim konnte bereits im Dezember 2017 abgeschlossen werden.

Die Herstellung der Beschilderung erfolgte direkt im Anschluss zu Beginn dieses Jahres. Voraussichtlich heute (Mittwoch, 24.01.2018) werden die Leitelemente vom südlichen Bereich in den Norden verlegt, um die B 3 vom daran anschließenden Wirtschaftsweg abzutrennen und den Verkehr zur K 3738 zu führen. Danach kann der Streckenabschnitt in beiden Fahrtrichtungen freigegeben werden.

Aufgrund der vergangenen regenreichen Monate ist im südlichen Streckenteil in Teilbereichen der Oberboden im Böschungsbereich geringfügig auf beiden Seiten abgerutscht. Die Ausbesserungsarbeiten werden voraussichtlich im Frühjahr 2018 bei geeigneten Witterungsverhältnissen durchgeführt. Dazu muss die jeweilige Fahrtrichtung lediglich kurzzeitig gesperrt werden.

Die Baukosten für den Streckenabschnitt zwischen der K 9608-Nord und der K 3738 belaufen sich auf insgesamt rund 2,5 Millionen Euro und werden vom Bund getragen.

Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter

www.vm.baden-wuerttemberg.de, www.baustellen-bw.de.

Die Verkehrslage in Baden-Württemberg – jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“-App der Straßenverkehrszentrale Baden Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter

https://www.svz-bw.de.

Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
0721 926-4051 (Irene Feilhauer)
0721 926-6266 (Clara Reuß)
Pressestelle@rpk.bwl.de

Irene Feilhauer
Pressesprecherin
Clara Reuß
Stellvertretung