Pressemitteilung

B 35 Bretten – Helmsheim: Sanierungsmaßnahme rund einen Monat früher fertig

​Heute, 30. März 2020, wurde der letzte Abschnitt der Fahrbahndeckenerneuerung auf der B 35 zwischen den Knotenpunkten Gondelsheim Süd und Gondelsheim Nord fertiggestellt. Damit konnten die Arbeiten rund einen Monat früher als geplant abgeschlossen werden. Der Verkehr kann nun wieder ungehindert über die B 35 fahren.

Das ursprünglich vorgesehene Bauende der Fahrbahndeckenerneuerung war für Mai 2020 terminiert. Dies hätte zu einer Kollision mit der durch die Deutsche Bahn AG geplanten Bahnstrecken-Sperrung ab dem 10. April 2020 geführt. Durch Optimierungen im Bauablauf konnte die Bauzeit jedoch reduziert und nun ein Bauende deutlich vor dem 10. April 2020 erreicht werden. Die noch ausstehenden Kanalarbeiten werden ohne Beeinträchtigung des Verkehrs ausgeführt. Lediglich zur Durchführung von Restarbeiten sind noch punktuell kürzere Eingriffe in den Verkehr erforderlich.


Hintergrund
Im Zuge der Sanierung wurde die Fahrbahn auf einer Strecke von 2,4 Kilometer abschnittsweise saniert und 22.000 Quadratmeter lärmarmer Asphalt eingebaut sowie der Knotenpunkt Gondelsheim Süd ausgebaut und mit einer Lichtsignalanlage ausgestattet. Die Kosten belaufen sich auf etwa 3,5 Millionen Euro und werden vom Bund getragen.

Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.vm.baden-wuerttemberg.de, www.baustellen-bw.de.

Die Verkehrslage in Baden-Württemberg – jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“-App der Straßenverkehrszentrale Baden-Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter https://www.svz-bw.de.

Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
0721 926-4051 (Irene Feilhauer)
0721 926-6266 (Clara Reuß)
Pressestelle@rpk.bwl.de

Irene Feilhauer
Pressesprecherin
Clara Reuß
Stellvertretung