Pressemitteilung

BAB 8 Fahrbahndeckenerneuerung Bergwald II Fahrtrichtung Stuttgart

Letzte Bauphase: Sperrung Anschlussstelle Karlsbad vom 2. bis 7.11.2020

Auf der Bundesautobahn 8 zwischen dem Autobahndreieck Karlsruhe und dem Parkplatz Steinig finden seit April 2020 Arbeiten zur Fahrbahnsanierung in Fahrtrichtung Stuttgart statt.

In der letzten Bauphase wird der lärmmindernde offenporige Asphalt (OPA) grundhaft saniert und durch einen neuen Belag ersetzt. Im Rahmen der Maßnahme wird außerdem eine temporäre Seitenstreifenfreigabe eingerichtet (TSF). Damit kann nach Abschluss der Maßnahme bei Bedarf mittels elektronischer Anzeigequerschnitte die bisherige Standspur in Richtung Stuttgart als vierter Fahrstreifen geöffnet werden. Zur Durchführung der Arbeiten muss die Anschlussstelle Karlsbad auf der Südseite von Montag, den 2.11.2020, 5 Uhr bis Samstag, den 7.11.2020, 20 Uhr für den von Karlsruhe abfahrenden und den von Karlsbad in Richtung Stuttgart auffahrenden Verkehr gesperrt werden. Die nördlichen Rampen (Anschluss: von Stuttgart nach Karlsbad; von Karlsbad in Richtung Karlsruhe) bleiben in diesem Zeitraum geöffnet. Der Verkehr von Ettlingen in Richtung Karlsbad wird in diesem Zeitraum über die Bedarfsumleitungsstrecken U1 geleitet. Der Verkehr von Karlsruhe Mitte nach Karlsbad über die U3. Die Umleitung des Verkehrs von Karlsbad in Richtung Pforzheim erfolgt über die U5.

Soweit die Witterungsverhältnisse es zulassen, werden die Arbeiten am 9. November 2020 beendet werden. Die Kosten der Gesamtmaßnahme belaufen sich auf rund 15 Millionen Euro und werden durch die Bundesrepublik Deutschland getragen.

Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen im Internet, unter www.baustellen-bw.de. Die Verkehrslage in Baden-Württemberg - jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“- App der Straßenverkehrszentrale Baden- Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter https://www.svz-bw.de.

Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
0721 926-4051 (Irene Feilhauer)
0721 926-6266 (Clara Reuß)
Pressestelle@rpk.bwl.de

Irene Feilhauer
Pressesprecherin
Clara Reuß
Stellvertretung