Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Abteilung 2 »Pressemitteilung Abt. 2
RP Stuttgart, Wirtschaft und Infrastruktur
  • Abteilung 2
    04.09.2019
    A 8: Planfeststellungsverfahren Albaufstieg
    Regierungspräsidium Stuttgart führt Erörterungstermin für den A 8 Abschnitt Mühlhausen - Hohenstadt durch

    Das Regierungspräsidium Stuttgart wird am 26. September 2019 ab 9:00 Uhr in der Sickenbühlhalle in Gruibingen (Landkreis Göppingen) den Erörterungstermin für den geplanten Aus- und Neubau der Bundesautobahn A 8 Mühlhausen – Hohenstadt (Albaufstieg) durchführen. „Wir werden in diesem Termin die Einwendungen und Stellungnahmen, die zu den ausgelegten Planunterlagen eingegangen sind, umfassend erörtern“, erklärte Regierungspräsident Wolfgang Reimer.

    Die Planunterlagen lagen von 25. Juni bis 24. Juli 2018 in den Kommunen Bad Ditzenbach, Drackenstein, Gruibingen, Hohenstadt, Merklingen, Mühlhausen, Laichingen und Wiesensteig öffentlich aus. Von privater Seite wurden zahlreiche Einwendungen gegen die Pläne vorgebracht. Schwerpunkte der privaten Einwendungen sind insbesondere die Trassenauswahl, der Lärmschutz, der Flächenverbrauch sowie die Gestaltung der Anschlussstelle Hohenstadt.

    Das Regierungspräsidium strukturiert den Ablauf des Erörterungstermins so, dass jeweils einzelne Themenkomplexe erörtert und ausführlich mit den Beteiligten diskutiert werden. In den kommenden Tagen wird das Regierungspräsidium noch eine Einladung mit der Tagesordnung der Erörterungsverhandlung öffentlich, also in den entsprechenden Amtsblättern, Zeitungen sowie im Staatsanzeiger, bekannt machen. Der Bekanntmachungstext ist zusätzlich auf der Internetseite des RPS unter Bekanntmachungen > Aktuelle Erörterungstermine abrufbar.

    Im Anschluss an den Erörterungstermin wird das Regierungspräsidium Stuttgart den gesamten Verhandlungsstoff auswerten und nach Abwägung aller relevanten Punkte über den weiteren Verlauf des Planfeststellungsverfahrens entscheiden.

    Bekanntmachungstext (pdf, 151 KB)