Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Stuttgart,  Straßenwesen und Verkehr
  • Abteilung 4
    05.11.2018
    Rutschungssanierungsarbeiten an der Grabenstetter Steige (Landkreis Esslingen)
    Vollsperrung von Montag, 12. November, bis Freitag, 07. Dezember 2018

    ​An der steilen talseitigen Böschungsschulter bei Lenningen-Schlattstall  kam es in den vergangenen Jahren wiederholt zu Rutschungsereignissen und zur Erosion der Böschung. Diese waren zum Teil mit Absenkungen an der Fahrbahn verbunden, die oft mehrmals durch eine Instandsetzung ausgeglichen werden mussten.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart führt an dieser Steige Rutschungssanierungsarbeiten durch.

    Die Durchführung der Arbeiten wird im Zeitraum von Montag, 12. November 2018, 06:00 Uhr, bis Freitag, 07.Dezember 2018, gegen 20:00 Uhr unter Vollsperrung stattfinden. Eine überörtliche Umleitung über die K 1262 - Erkenbrechtsweiler/Owen und B 28 - Römerstein ist eingerichtet und ausgeschildert.

    Die Sanierung erfolgt mit einer Schwergewichtsmauer aus Drahtschotterkörben (oft auch als Gabionenwand bezeichnet) im Böschungsbereich. Anschließend wird der Straßenaufbau bis zum Erreichen eines tragfähigen Gründungshorizonts abgegraben und wiederaufgebaut. An einer weiteren Stelle muss eine Erosion in der Böschung mittels Blocksatz saniert werden.
    Das Land investiert ca. 150.000 Euro für die Sanierung einer Rutschung an der Grabenstetter Steige.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer sowie die von der Umleitung betroffenen Anwohner um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen.

    Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.