Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Stuttgart,  Straßenwesen und Verkehr
  • Abteilung 4
    23.05.2019
    L 1020: Ortsdurchfahrt Ailringen, Hollenbacher Str., als Teil der Maßnahme Ersatzneubau der Rißbachbrücke (Hohenlohekreis)
    Vollsperrung der L 1025 in Ailringen von Montag, 3. Juni bis voraussichtlich Freitag, 7. Juni 2019

    ​Seit Oktober 2018 arbeitet das Regierungspräsidium Stuttgart an der Baumaßnahme Ersatzneubau der Rißbachbrücke in Ailringen. Nach aktuellen Planungen wird das Regierungspräsidiums Stuttgart als Teil dieser Baumaßnahme mit Belagsarbeiten in der Ortsdurchfahrt Ailringen im Kreuzungsbereich L 1025 und L 1020 am Montag, 3. Juni 2019, gegen 7:00 Uhr beginnen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Freitag, 7. Juni 2019.

    Aufgrund von Schäden und Rissen in der Fahrbahndecke muss unter Vollsperrung der Fahrbahnbelag abgefräst und neuer Belag aufgebracht werden. Hierdurch können Verkehrsbehinderungen auftreten.

    Der Verkehr wird ab der B 19 Hohebach in Richtung Mulfingen über die B 19 Stachenhausen, die K 2316 bis Hermutshausen und die L 1022 bis Jagstberg-Mulfingen umgeleitet. Die Umleitung in Gegenrichtung ab Firma EBM-Papst-Mulfingen wird über die L 1022 Jagstberg bis Hermutshausen, dann in Richtung Weldingsfelden auf der K 2311 bis Hohebach umgeleitet. Die Umleitungsstrecken sind ausgeschildert. Sie können außerdem dem Umleitungsbeschilderungsplan entnommen werden.

    Die Kosten für die komplette Baumaßnahme betragen rund 1,5 Millionen Euro und werden vom Land Baden-Württemberg als Straßenbaulastträger getragen.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

    Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

    Anlage:
    Umleitungsbeschilderungsplan (Quelle: Landratsamt Hohenlohekreis, Straßenbauamt) (PDF, 143 KB)