Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Stuttgart,  Straßenwesen und Verkehr
  • Abteilung 4
    12.09.2019
    A 81: Umbau der Anschlussstelle Stuttgart-Zuffenhausen | Freigabe der Ausfahrtsrampe von der A 81 in Richtung Vaihingen/Enz sowie der Einfahrtsrampe von der B 10 in Richtung Leonberg ab Sonntag, 15. September 2019
    Sperrung der Ausfahrtsrampe von der A 81 auf die B 10 in Richtung Stuttgart ab Sonntag, 15. September 2019 / geplanter Abschluss Ende September 2019

    ​Das Regierungspräsidium Stuttgart führt seit Anfang Juli umfangreiche Umbauarbeiten im Bereich des nordwestlichen Quadranten der A 81-Anschlussstelle (AS) Stuttgart-Zuffenhausen durch. Die Arbeiten an der Einfahrtsrampe von der B 10 auf die A 81 in Fahrtrichtung Leonberg sowie an der Ausfahrtsrampe von der A 81 auf die B 10 in Fahrtrichtung Vaihingen/Enz sollen am kommenden Sonntag, 15. September 2019, abgeschlossen sein, sodass der Verkehr in diesem Bereich über die neue Rampe mit dem neuen Überführungsbauwerk geführt werden kann. Zu geringfügigen Verzögerungen im Bauablauf von wenigen Tagen kam es aufgrund von einem unbekannten alten Bauwerk, das im Zuge der Arbeiten im Untergrund entdeckt wurde sowie durch zuvor unbekannte Leitungen im Baufeld.

    Im Rahmen der Arbeiten wurde die Ausfahrtsrampe von der A 81 auf die B 10 in Fahrtrichtung Vaihingen/Enz saniert und lagemäßig optimiert. Hierzu wurden alle für den Straßenaufbau erforderlichen Asphaltschichten neu hergestellt. Des Weiteren fanden bauliche Maßnahmen statt, um das bereits in 2018 erstellte Überführungsbauwerk der Rampe von der B 10 aus Richtung Stuttgart auf die A 81 nach Leonberg an den Verkehr anzuschließen sowie die frühere Parallelfahrbahn unter das neue Bauwerk zu verlegen. Hierfür waren umfangreiche Erdarbeiten sowie Arbeiten an den Entwässerungseinrichtungen erforderlich. Die Verkehrsströme der früheren Parallelfahrbahn und der Rampe werden durch die Inbetriebnahme der neuen Verkehrsführung entflochten. Durch diese umfangreichen Maßnahmen soll der Verkehrsfluss künftig deutlich verbessert werden.

    Im Zuge der Umbauarbeiten an der Verkehrsführung wird die derzeit bestehende Kurzausfahrt von der A 81 auf die B 10 in Fahrtrichtung Stuttgart kommenden Sonntag außer Betrieb genommen. Als letzter Abschnitt dieser Baumaßnahme wird ab Montag, 16. September 2019, die Ausfahrtsrampe von der A 81 auf die B 10 in Fahrtrichtung Stuttgart saniert. Hierfür muss Ausfahrtsrampe von der A 81 ab Sonntag, 15. September 2019, gesperrt werden. Die Umstellungsarbeiten finden an einem verkehrsärmeren Tag (Sonntag) statt.

    Die Geschwindigkeit im Baustellenbereich ist während der gesamten Bauzeit auf 80 beziehungsweise auf 60 Stundenkilometer beschränkt.

    Eine örtliche Umleitung ist eingerichtet. Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer aus Richtung Heilbronn haben die Möglichkeit an der AS Stuttgart-Zuffenhausen in Richtung B 10 Vaihingen/Enz auszufahren. Von hier besteht über die AS Müllerheim, die Schwieberdinger Straße sowie die Korntaler Straße die Möglichkeit, auf die B 10 in Fahrtrichtung Stuttgart aufzufahren.

    Ende September sollen alle Fahrbeziehungen wieder zur Verfügung stehen. Lediglich geringfügige Restarbeiten wie Erdarbeiten und Fertigstellung von Schutzplanken finden noch im Oktober statt.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer sowie Anliegerinnen und Anlieger um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

    Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden. Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.