Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Stuttgart,  Straßenwesen und Verkehr
  • Abteilung 4
    31.01.2020
    B 27: Ersatzneubau der unteren Enzbrücke in Besigheim (Landkreis Ludwigsburg)
    Rodungsarbeiten von Montag, 3. Februar, bis voraussichtlich Freitag, 14. Februar 2020

    ​Das Regierungspräsidium Stuttgart plant derzeit die Bauausführung für den Ersatzneubau der unteren Enzbrücke in Besigheim im Zuge der B 27 (Landkreis Ludwigsburg). Hierzu ist die Rodung des bestehenden Bewuchses auf einzelnen Flächen erforderlich. Die Arbeiten finden von Montag, 3. Februar, bis Freitag, 14. Februar 2020, statt.

    Am kommenden Montag sowie am Dienstag, 3. und 4. Februar 2020, werden für die Dauer der Fällarbeiten auf Höhe der Kläranlage Besigheim die beiden Fahrstreifen der B 27 auf eine Mindestbreite von 2,75 Meter verengt. Der Verkehr wird währenddessen aufrechterhalten. Darüber hinaus ist aus Sicherheitsgründen eine Sperrung des östlichen Gehwegs erforderlich. Der Fuß- und Radverkehr wird über den gegenüberliegenden Fußweg umgeleitet. Aufgrund der bestehenden Gehwegbreite ist hier lediglich Fußverkehr möglich. Radfahrende werden deshalb gebeten diesen Abschnitt zu Fuß zurückzulegen.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer sowie Anliegerinnen und Anlieger um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

    Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

    Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.