Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Stuttgart,  Straßenwesen und Verkehr
  • Abteilung 4
    03.07.2020
    A 81: Fahrbahndeckenerneuerung zwischen AS Mundelsheim und AS Weinsberg/Ellhofen in FR Würzburg (Landkreis Heilbronn) bis voraussichtlich Samstag, 11. Juli 2020
    AS Untergruppenbach in FR Würzburg von heute, 20:00 Uhr, bis voraussichtlich Montag, 6. Juli 2020, 20:00 Uhr gesperrt

    ​Das Regierungspräsidium Stuttgart erneuert die Fahrbahn der A 81 in Richtung Würzburg zwischen der Anschlussstelle (AS) Mundelsheim und der AS Weinsberg/Ellhofen. Informationen zur Maßnahme und zum Bauablauf wurden bereits per Pressemitteilung am Freitag, 26. Mai 2020, veröffentlicht.

    Die Sanierungsarbeiten dauern von Montag, 1. Juni, bis voraussichtlich Samstag, 11. Juli 2020, und werden in zwei Bauphasen ausgeführt. Während der Bauzeit stehen in Fahrtrichtung (FR) Würzburg grundsätzlich drei verengte Fahrstreifen zur Verfügung.

    Die erste Bauphase wurde erfolgreich abschlossen. In der zweiten Bauphase von Montag, 22. Juni, bis voraussichtlich Samstag, 11. Juli 2020, erfolgt die Sanierung des rechten Fahrstreifens und des Standstreifens in Fahrtrichtung Würzburg ebenfalls unter Aufrechterhaltung des Verkehrs. Als Teil dieser zweiten Bauphase wird jedoch von heute, 3. Juli, 20:00 Uhr, bis voraussichtlich kommenden Montag, 6. Juli 2020, 20:00 Uhr – statt wie zunächst geplant bis Sonntagabend – die AS Untergruppenbach in Fahrtrichtung Würzburg gesperrt und saniert. Grund für die Verlängerung bis Montagabend ist, dass zusätzliche Arbeiten an der Fahrbahndecke erforderlich sind.

    Die Umleitung in FR Würzburg erfolgt bis Montagabend über die Bedarfsumleitung U 17 (über Unterheinriet, Lehrensteinsfeld) zur AS Weinsberg/Ellhofen. Die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer aus Richtung Stuttgart mit Fahrtziel Untergruppenbach können bereits an der AS Ilsfeld abfahren und über die U 15 nach Untergruppenbach gelangen.

    Ab Samstag, 11. Juli 2020, sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein und die Strecke kann für den Verkehr freigegeben werden.

    Der Bund investiert rund 3,6 Millionen Euro in die Fahrbahndeckenerneuerung und damit in die Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur und Verkehrssicherheit.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

    Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden. Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.