Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Stuttgart,  Straßenwesen und Verkehr
  • Abteilung 4
    09.09.2015
    Erneuerung der Brücke über die Lauter in Nenningen; Vollsperrung kann wie geplant am 12.09.2015 aufgehoben werden
    Bund investiert rund 600.000 Euro in den Erhalt der Infrastruktur

    ​Die seit dem Beginn der Sommerferien eingerichtete Vollsperrung der Bundesstrasse 466 am Ortsende von Nenningen in Richtung Lauterstein kann wie geplant am 12.09.2015 aufgehoben werden. Die Baumassnahme zur Erneuerung der Lauterbrücke konnte aufgrund des niederschlagsarmen Wetters zügig vorangetrieben werden.

    Für die bereits 165 Jahre alte Natursteingewölbebrücke aus dem Jahr 1850 war aufgrund ihres Alters in Verbindung mit der Belastung durch den heutigen Schwerlastverkehr die Herstellung eines neuen Bauwerks notwendig. Nach dem Abbruch wurde das alte Bauwerk daher durch Stahlbetonfertigteilelemente ersetzt.

    Die Asphaltierungsarbeiten können bis Freitag Abend abgeschlossen werden, so dass die Fahrbahn im Laufe des Samstag vormittags wieder für den Verkehr freigegeben und die überörtlichen Umleitungsbeschilderungen über Geislingen und Donzdorf zurückgebaut werden können.

    Im Laufe des Septembers müssen noch Restarbeiten durchgeführt werden, bei denen aber mit nur geringen Verkehrsbehinderungen zu rechnen ist.

    Der Bund investiert mit dieser Maßnahme rund 600.000 Euro in den Erhalt der Infrastruktur.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart dankt den betroffenen Gemeinden, Verkehrsteilnehmern und Anliegern für Ihr Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.