Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Abteilung 7 »Pressemitteilung
RP Stuttgart, Schule und Bildung
  • Abteilung 7
    28.01.2020
    Mario Zecher ist ab 1. Februar 2020 neuer Leiter des Eberhard-Ludwigs-Gymnasiums Stuttgart
     (von links): Mario Zecher, Siegfried Lutz (Quelle: Regierungspräsidium Stuttgart)

    ​Das Eberhard-Ludwigs-Gymnasium Stuttgart erhält am 1. Februar 2020 einen neuen Schulleiter. Oberstudiendirektor Mario Zecher tritt die Nachfolge von Karin Winkler an, die als Abteilungsleiterin an das Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung in Stuttgart gewechselt hat. Zecher, 1970 in Freiburg im Breisgau geboren, studierte an der Musikhochschule und der Universität Freiburg die Fächer Schulmusik, Diplom-Klavierlehrer, Latein und Germanistik für das Lehramt an Gymnasien. Sein Referendariat absolvierte er am Kepler-Gymnasium Freiburg und am Marie-Curie-Gymnasium Kirchzarten. 1998 legte er das zweite Staatsexamen in den Fächern Musik und Deutsch ab. Nach dem zweiten Staatsexamen unterrichtete Zecher an Schulen in Hessen, zunächst am Institut Lucius in Echzell, einem privaten Gymnasium mit Internat, von 1999 bis 2007 war er Lehrer an der Europaschule Gladenbach. 2007 wechselte Zecher an das hessische Kultusministerium in das Referat für Gesamtschulen der schulfachlichen Abteilung. Von 2008 bis 2010 leitete er den Gymnasialzweig an der Gesamtschule Niederwalgern. Seit August 2010 leitet er das sächsische Landesgymnasium für Musik Carl Maria von Weber in Dresden, wie das Eberhard-Ludwigs-Gymnasium eine der wenigen Schulen, an denen parallel zur gymnasialen Bildung eine professionelle künstlerische Ausbildung in enger Kooperation mit einer Musikhochschule angeboten wird.