Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Abteilung 1 »Aktuelle Meldung
RP Tübingen, Steuerung, Verwaltung und Bevölkerungsschutz
  • Abteilung 01
    16.09.2020
    16.09.2020 | STELLENANGEBOT: Bachelor of Arts - Public Management bzw. Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH) (w/m/d)

    ​Beim Regierungspräsidium Tübingen ist in der Abteilung 1 – Steuerung, Verwaltung und Bevölkerungsschutz – beim Referat 15.1 – Staatsangehörigkeitsrecht, Ausländerrecht – zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle im gehobenen nichttechnischen Dienst mit einer / einem
     
    Bachelor of Arts - Public Management
    bzw. Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH)
    (w/m/d)
     
    mit Dienstort Tübingen zu besetzen. Auf dem Dienstposten bestehen Entwicklungsmöglichkeiten bis Besoldungsgruppe A 12. Die Übernahme aus einem bestehenden Dienstverhältnis ist bis Besoldungsgruppe A 11 möglich.
     
    Die Tätigkeit ist dem Aufgabenbereich des Regierungspräsidiums als Ausländerbehörde zugeordnet. Aufgabenschwerpunkt ist die Sachbearbeitung in Ausweisungs- und Verlustfeststellungsverfahren gegen straffällig gewordene Ausländer. Dem 11-köpfigen Team des Sachgebiets gehören Kolleginnen und Kollegen des höheren, gehobenen und mittleren Dienstes an.
     
    Zu den wesentlichen Aufgaben gehören:

    • das Erstellen von Ausweisungen (bei EU-Bürgern Verlustfeststellungen) und Verwarnungen gegen straffällig gewordene Ausländer
    • die Bearbeitung gerichtlicher Verfahren auf Beklagtenseite einschließlich der Teilnahme an mündlichen Verhandlungen vor dem Verwaltungsgericht Sigmaringen
    • die für die Durchführung der Verfahren erforderliche Korrespondenz mit anderen Stellen, insbesondere der Justiz und dem Justizvollzug, dem Regierungspräsidium Karlsruhe als für die Abschiebung zuständige Behörde und anderen Ausländerbehörden sowie dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.

     
    Die Bereitschaft zur selbständigen Aufgabenerledigung, zur Teamarbeit und zum Erlernen der einschlägigen EDV-Fachprogramme sowie Organisations- und Kontaktfähigkeit werden erwartet.
     
    Bewerbungsfrist: 15.10.2020